Zweimal Raub

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Wie die Dresdner Polizei heute meldet, gab es in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend zwei Raubüberfälle in der Neustadt.

Gegen halb Eins am Sonnabendmorgen wurde ein 31-jähriger Mann an der Ecke Alaun-/Louisenstraße von drei unbekannten Tätern angesprochen. Sie fragten nach der Uhrzeit, als er dazu auf sein Handy schaute, hielten ihn zwei Männer fest und der Dritte raubte ihm das Telefon. Anschließend flüchteten die Räuber. Der Geschädigte zeigte den Fall erst am Sonnabendnachmittag an. Die Täter beschrieb er vom Aussehen her als Südländer.

Angetanzt

Enbenfalls an der Ecke Alaun-/Louisenstraße wurde etwas später, gegen 2 Uhr, ein 29-jähriger Mann von einem Unbekannten angetanzt und umarmt. Der Antänzer klaute ihm das Portemonnaie aus der Gesäßtasche. Als der Mann den Diebstahl bemerkte, rannte er dem Täter hinterher und hielt ihn fest. Kurz darauf hatte der Dieb Unterstützung von zwei Landsleuten. Gemeinschaftlich schlugen sie nun auf das Opfer ein und flüchteten mit dem Raubgut vom Ort.

Die Geldbörse wurde wenig später durch Anwohner der Alaunstraße aufgefunden. Daraus fehlte jedoch das Bargeld in Höhe von 25,- Euro. Auch in diesem Fall wurden die Täter mit einem südländischen Äußeren beschrieben.

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Das gelbschwarze Trikot im Albertinum

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

opus 61

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur