Überfall, Räuber und Randalierer

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Wie die Dresdner Polizei mitteilt, ist am Sonnabend ein Islam-Infostand am Jorge-Gomondai-Platz überfallen worden. Außerdem notierte die Polizei am Freitag einen Raub und stellte am Abend einen Randalierer.

Gegen 17.20 Uhr griff am Sonnabend eine Gruppe von 15 Personen die Betreiber eines islamischen Infostandes am Jorge-Gomondai-Platz an. Aus der Gruppe heraus wurden die Betreiber beleidigt und mit Schweinefleisch beworfen. Zudem schlug eine Frau einen 18-Jährigen am Infostand ins Gesicht.

Polizeibeamte machten die Gruppierung wenig später ausfindig und stellten die Personalien fest. Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung wurden eingeleitet.

Raub vorm Bahnhof Neustadt

Am Freitagmorgen ist ein junger Mann auf dem Schlesischen Platz beraubt worden. Der Täter sprach ihn an und forderte die Herausgabe seines Handys. Kurz darauf entriss ihm der Unbekannte eine Umhängetasche mit einem Mobiltelefon und einem Tablet-PC und rannte davon. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Randalierer gestellt

Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr stellten Polizisten einen 17-Jährigen auf frischer Tat. Dieser hatte im betrunkenen Zustand an drei geparkten Pkw jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim Tatverdächtigen einen Wert von 2,22 Promille. Dieser Randalierer muss sich nun wegen der begangenen Sachbeschädigung verantworten.