Tödlicher Unfall an der Schauburg

Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen.
Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen. Foto: Roland Halkasch
Gestern Abend um 21 Uhr hat sich an der Kreuzung Bischofsweg, Königsbrücker Straße ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrer eines Motorrollers starb.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Dresdner Polizei war der 30-Jährige mit seinem Motorroller der Marke Piaggio um 20.50 Uhr stadteinwärts auf der Königsbrücker Straße unterwegs. In der Gegenrichtung fuhr ein 29-jähriger Mann in einem Seat. An der Kreuzung zum Bischofsweg wollte der Autofahrer links in Richtung Hecht-Viertel abbiegen. Dabei übersah er offenbar den Motorroller. Der prallte frontal auf das Auto und der Fahrer stürzte so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Dresdner Verkehrsbetriebe mussten die Linien 7 8 und 13 noch bis nach Mitternacht über den Bahnhof Neustadt umleiten.

Tödlicher Unfall auf dem Bischofsweg. Foto: Roland Halkasch
Tödlicher Unfall auf dem Bischofsweg. Foto: Roland Halkasch