Polizei schnappt Räuber

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie gestern gegen 16.45 Uhr auf dem Alaunplatz zwei junge Männer (18 und 19 Jahre alt) stellen, die zuvor einen 17-Jährigen beraubt hatten.

Der Jugendliche saß mit einem Bekannten (16) auf einer Bank auf dem Alaunplatz. Dort kamen die späteren Täter hinzu. Zunächst nahm der 18-Jährige dem 17-Jährigen sein Handy aus der Hand. Zeitgleich forderte der 19-Jährige mehrfach Geld von ihm und bedrohte ihn. Schließlich übergab der 17-Jährige 30 Euro, woraufhin er sein Telefon zurück bekam. Anschließend entfernte sich das Duo.

Die Jugendlichen hatten die Polizei verständigt. Alarmierte Beamte konnten kurz darauf die beiden Räuber noch auf dem Alaunplatz ausfindig machen. Sie nahmen die Männer vorläufig fest. Bei der Durchsuchung des 19-Jährigen fanden die Polizisten in seiner Hosentasche ein sogenanntes Einhandmesser. Ein weiteres Messer hatte er in einer Umhängetasche bei sich. Bei dem 18-Jährigen stellten die Polizisten zudem ein Tütchen mit Marihuana fest. Die Kripo ermittelt nun gegen das Duo wegen Raubes. Der 18-Jährige muss sich zudem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.