Anzeige

Heldmaschine im Puschkin Dresden

Stadtbezirksbeirat: Sitzung am Montag

Am Montag treffen sich die Stadtbezirksbeiräte Neustadt im Stadtbezirksamt, im Bürgersaal. Um 17.30 Uhr geht es los. Die Sitzung ist öffentlich.

In diesem Haus zwischen Hoyerswerdaer und Glacisstraße befindet sich das Stadtbezirksamt. Einmal im Monat treffen sich hier die Stadtbezirksbeiräte zur Sitzung.
In diesem Haus zwischen Hoyerswerdaer und Glacisstraße befindet sich das Stadtbezirksamt. Einmal im Monat treffen sich hier die Stadtbezirksbeiräte zur Sitzung.

Aus der Tagesordnung

Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerk

Die Sachsen-Energie informiert zu der geplanten Müllverbrennungsanlage, nach aktuelle Plänen soll sie am Hammerweg entstehen, dort gab es bis 2021 ein Zwischenlager für Müll.

Finanzierung von Maßnahmen durch den Stadtbezirk

Hammerflügel fürs Kügelgenhaus

Das Museum der Romantik auf der Hauptstraße, das Kügelgenhaus will einen sogennannten Hammerflügel ankaufen. Das Instrument wurde um 1830 in Wien von Johann Götting hergestellt und 2020 komplett restauriert (weitere Infos in einem Youtube-Video). Das Kügelgenhaus gehört zu den Dresdner Museen. Erbeten wird ein Finanzzuschuss durch den Stadtbezirk in Höhe von 7.000 Euro.

Kügelgenhaus auf der Hauptstraße
Kügelgenhaus auf der Hauptstraße

Fahrrad-Hilfe-Stand St.-Pauli-Friedhof

Ehrenamtliche der mennonitischen Freikirche Dresden wollen in der Nähe des St.-Pauli-Friedhofs an der Kreuzung Hansa- und Hechtstraße einen Fahrrad-Hilfe-Stand errichten. Sie sind derzeit schon mit einem mobilen Fahrrad-Service in der Nachbarschaft an den kleineren Straßenkreuzungen fast im Wochenrhythmus aktiv, um Langzeit-Kellerrädern wieder eine mobile Zukunft zu geben. Nun soll vor dem Gemeindehaus eine feste Fahrrad-Hilfe-Säule installiert werden. Eine vergleichbare Säule gibt es bereits auf dem Scheune-Vorplatz. Angefragt ist eine Förderung in Höhe von 1.807,63 Euro. Weitere Informationen.

Anzeige

Ausnahmezustand

Anzeige

La Booma in der Groovestation

Anzeige

Archiv der Avantgarden

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Downtown Dresden - 1 Eintritt, 2 Clubs, 3 Floors

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Künstlerische Reihe No. 3

Die Künstlerische Reihe No. 3 soll vom 26. bis 28. April 2024 stattfinden. Sie ist die Fortsetzung der Künstlerischen Reihe No. 1 und No. 2, die sich im Jahr 2022 mit der Zeit des Wirkens Mary Wigmans in Dresden von 1920-42 und im Jahr 2023 mit der Zeit der DDR am Ort Bautzner Str. 107 beschäftigte. Die Künstlerische Reihe No. 3 wird sich 2024 mit der Zeit nach der Wende, ab 1989 bis heute, auseinandersetzen, in der die Villa vielfältig genutzt wurde. Gefördert werden soll die Künstlerische Reihe mit 9.500 Euro. Weitere Informationen.

Villa Wigman auf der Bautzner Straße
Villa Wigman auf der Bautzner Straße

Lastenrad Friedensstraße

Am VG-Biomarkt an der Marta-Fraenkel-Straße soll ein Lastenrad fest stationiert werden. Die Buchung erfolgt über das Buchungssystem Frieda&Friedrich, das vom ADFC betrieben wird. Die Betreuung, Ausleihe, Wartung und Instandsetzung erfolgt durch die VG. Der Verleih erfolgt generell kostenfrei. Je nach persönlichen Möglichkeiten kann eine Spende geleistet werden zur Finanzierung von Ersatzteilen sowie von Reparaturen, die nicht durch VG-Personal ausgeführt werden können.

Die Neuanschaffung des Lastenrades soll der Stadtbezirk mit 1.933,90 Euro bezuschussen. Weitere Informationen.

Weiterer Ausbau des jüdischen Kulturzentrums

Die neue Synagoge auf dem Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs
Die neue Synagoge auf dem Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs

Am Ort des Alten Leipziger Bahnhofs, Eisenbahnstraße 1, entsteht derzeit ein jüdisches Begegnungs- und Kulturzentrum mit Gemeindezentrum, Küche, Bibliothek, Unterrichtsräumen, Musikzimmer und Büros. Die Synagoge wurde bereits im vergangenen September eingeweiht. Gebäude und Leitungen müssen repariert werden, besonders dringlich ist die Wasserzuleitung. Die soll gemeinsam mit der benachbarten Kultureinrichtung Hanse e.V. in Angriff genommen werden. Der Stadtbezirk soll das Projekt mit 26.000 Euro unterstützen. Weitere Informationen.

Anzeige

Archiv der Avantgarden

Gedenktafel für Juri Tsoglin

Kultur-, Ingenieur- und Wissenschafts-Gesellschaft (KIW) plant auf dem Gelände der ehemaligen jüdischen Gemeinde Dresden (Bautzner Str. 20) die Errichtung einer Gedenktafel, die dem Wissenschaftler Juri Tsoglin gewidmet ist. Der Stadtbezirksbeirat soll das Projekt mit 8.983,02 Euro fördern. Weitere Informationen.

Klubkultursommer

Der Stadtbezirk soll den Klubkultursommer mit 35.000 Euro unterstützen. Das Projekt gibt es seit drei Jahren, ist entstanden, um Leute vom Cornern aus der Neustadt abzuziehen und in die Clubs zum Feiern zu locken. Im vergangenen Jahr wurden mit den Mitteln des Stadtbezirks 125 Veranstaltungen gefördert. Weitere Informationen.

Themenwochen im Projekttheater

Im Projekttheater sollen im März insgesamt zehn Veranstaltungen zu den Themen “Frauen” und “50 Plus” stattfinden. Der Stadtbezirk soll das Projekt mit 13.640 Euro fördern. Weitere Informationen.

Toilettenkabine für Obdachlose

Auf dem Gelände an der Antonstraße befindet sich ein frei zugänglicher, aber blickgeschützter Parkplatz. Im vergangenen Jahr haben dort immer wieder Obdachlose ihre Notdurft verrichtet. Die dort ansässige Firma stellte auf eigene Kosten eine mobile Toilette auf. Das Stadtbezirksamt will das Projekt mit 1.000 Euro unterstützen. Weitere Informationen.

Priorisierung von örtlichen Straßenbaumaßnahmen im Stadtbezirk Neustadt für das Jahr 2024

Bei Straßen, die nicht von Bedeutung über den Stadtbezirk hinaus sind, hat der Stadtbezirksbeirat ein gewisses Mitspracherecht. Daher hat das Bauamt eine Prioritätenliste vorgelegt, über die nun abgestimmt wird. So sollen in Bachstraße, der Baumstraße und der Nordstraße die Beleuchtung erneuert werden. Die Conradstraße soll grundhaft erneuert werden. Weitere Informationen.

Straßenkunst und Atelierräume

Die Räte werden über die Straßenkunstsatzung und den Kulturentwicklungsplan diskutieren.

Straßenkunst

Die Räte werden über die Straßenkunstsatzung diskutieren.

Atelierräume für Künstlerinnen und Künstler – Antrag Die Linke

Mit dem Antrag fordert die Linke, den Kulturentwicklungsplan 2020 umzusetzen und damit Atelierräume für Künstlerinnen und Künstler in Dresden zu sichern. Weitere Informationen.

Energiewende entschlossen unterstützen – Antrag Bündnis90/Die Grünen

Mit dem Antrag wollen die Grünen das Potenzial für Windkraftanlagen auf Dresdner Stadtgebiet evaluieren und nutzen. Weitere Informationen.

Mehr Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit in Dresden – Antrag der CDU

Mit dem Antrag will die CDU Brennpunktbereichen und Angsträumen entgegenwirken, die von Kriminalität, Vandalismus, Vermüllung und gesellschaftlicher Desintegration gekennzeichnet sind. Weitere Informationen.

54. Sitzung des Stadtbezirksbeirates Neustadt

  • 5. Februar 2023, 17.30 Uhr, Stadtbezirksamt Neustadt, Bürgersaal, Hoyerswerdaer Straße 3, 01099 Dresden

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert