Anzeige

Villandry

Stadtbezirksbeirat Neustadt: öffentliche Sitzung im April

Am Montag treffen sich die Neustädter Stadtbezirksbeiräte zu Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem folgende Punkte:

In diesem Haus zwischen Hoyerswerdaer und Glacisstraße befindet sich das Stadtbezirksamt. Einmal im Monat treffen sich hier die Stadtbezirksbeiräte zur Sitzung.
In diesem Haus zwischen Hoyerswerdaer und Glacisstraße befindet sich das Stadtbezirksamt. Einmal im Monat treffen sich hier die Stadtbezirksbeiräte zur Sitzung.

Städtischer Beteiligungsprozess zur Entwicklung des Geländes am Alten Leipziger Bahnhof – weitere Informationen.

Fortschreibung Fachplan Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege für das Schuljahr 2023/2024 – weitere Informationen.

Förderung von Projekten

Alina wird auch in diesem Jahr wieder ein Kinderfest auf dem Alaunplatz organsieren. Für das Jubiläum hat sie eine Förderung von 5.400 Euro beim Stadtbezirksbeirat beantragt.

Kinderfest 2022
Kinderfest 2022

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Blitzumzug

Kulturelle Bespielung des Scheune-Vorplatzes: Der Scheune-Verein, dessen Haupthaus derzeit umgebaut wird, beantragt zur Bespielung des Vorplatzes eine Förderung in Höhe von 10.278,80 Euro.

Das Societaetstheater will in diesem Sommer wieder ein Zirkustheater-Festival auf dem Alaunplatz als Open-Air-Veranstaltung und im Zirkuszelt durchführen. Thema in diesem Jahr “Vom Fallen und Fangen”. Der Theaterverein beantragt eine Förderung von 6.900 Euro.

Der Schaubude Dresden e.V. beantragt eine Förderung von 9.000 Euro für die Durchführung des Schaubudensommers auf der Hauptstraße, die Buden sollen in diesem Jahr vom 4. bis 6. Juli aufgeschlagen werden.

Am Elbufer soll es wieder “Kultur am Pavillon” geben. Die Crowdfunding-Kampagne ist schon gestartet. Beim Stadtbezirk ist zusätzlich eine Förderung von 12.000 Euro beantragt für insgesamt acht Konzerte im Mai und Juni.

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Kieferorthopädie

Für eine Konzertreiche, bzw. konkret ein Konzert der Reihe im C.Rockefeller Center for Contemporary Arts ist eine Förderung von 1.000 Euro beantragt. Es soll die Dresdner Klangkünstlerin Shannon Soundquist zusammen mit der argentinischen Vokalperformerin Lara Alarcón aus Berlin auftreten. Mit der Förderung soll zugleich die Konzertreihe unterstützt werden.

Der Afropa e.V. – Verein für afrikanisch-europäische Verständigung beantragt eine Förderung der Jorge-Gomondai-Gedenkwoche in Höhe von 1.395,90 Euro.

Mandy Kuschela beantragt eine Förderung für ihr Projekt “Free yourself with colour” in Höhe von 2.200 Euro. Am 6. Mai sollen in der Meschwitzstraße Künstler*innen in Workshops Bürger*innen ihre Kunsttechnik nahe bringen. Dabei geht es hauptsächlich um Farbe und Malerei.

Der Stadtbezirksbeirat Neustadt soll die Durchführung von zwei Ehrenfeiern für 80-jährige Jubilare im Stadtbezirk mit 1.200 Euro fördern. Für die Neustadt-Bibo sollen 5.000 Euro zur Verfügung gestellt werden, zum Erwerb von Nintendo-Switch-Spielen. 3.570 Euro soll der Stadtbezirk für das Pilotprojekt “Kinder- und Jugendbeteiligung im Stadtbezirk Neustadt” geben.

SPD will BRN und Hechtfest retten

Laut Vorschlag der Neustadt-SPD soll die Stadtverwaltung prüfen, wie künftig eine Durchführung der Bunten Republik Neustadt (BRN) möglich sei. Außerdem soll geprüft werden, wie Stadtteilfesten wie BRN und Hechtfest die Planung und Durchführung erleichtert werden kann.

Wann leuchtet die BRN wieder? (Foto: Anton Launer)
SPD fordert Stadtverwaltung auf, sich für Stadtteilfeste einzusetzen. (Foto: Anton Launer)

Hochhausleitbild

Schon mehrfach vertagt, steht die Vorstellung des Hochhausleitbildes für Dresden morgen wieder auf der Tagesordnung – weitere Informationen.

Erhaltungssatzung Äußere Neustadt

Nachdem die Äußere Neustadt bisher Sanierungsgebiet war, gibt es aktuell keine Erhaltungssatzung, die soll nun beschlossen werden – weitere Informationen

Filmnächte am Elbufer

Die Filmnächte am Elbufer sollen länger dauern dürfen. Statt 60 sollen künftig 67 Veranstaltungstage möglich sein. Weitere Informationen.

Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 17.30 Uhr im Stadtbezirksamt Neustadt, Bürgersaal, Hoyerswerdaer Straße 3, 01099 Dresden.