Anzeige

Kieferorthopädie

Dieb und Flaschenwerfer in der Dresdner Neustadt

Aus den Polizeimeldungen:

Flasche in Büro geworfen – Tatverdächtiger gestellt

Am Heiligabend, am frühen Nachmittag kurz nach 13 Uhr hat die Polizei einen 44-jährigen Mann gestellt. Er wird verdächtigt, eine Flasche in das Fenster eines Büros geworfen zu haben. Ein Zeuge hatte den Mann verfolgt, hinzugerufene Polizeibeamte konnten den Polen kurze Zeit später stellen. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann mehr als zwei Promille.

Räuberischer Diebstahl

Am 23. Dezember waren kurz vor Mitternacht zwei Männer im Alter von 35 und 44 Jahren auf der Alaunstraße unterwegs. Dort wurden sie von einem bislang unbekannten Mann angerempelt. Der hatte die Rempelei offenbar genutzt, um das Portemonnaie und das Handy des 35-Jährigen zu klauen. Die beiden Geschädigten liefen dem Angreifer nach, holten ihn ein und bekamen die Geldbörse zurück. Als sie jedoch auch das Mobiltelefon forderten, sprühte der Mann ihnen Reizgas ins Gesicht und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Geschädigten wurden leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

Anzeige

Pohlmann in der Groovestation

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Brandt Brauer Frick im Kleinvieh Dresden

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert