Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Gehwegsanierung an der Jägerstraße

Ab Montag, 10. Oktober 2022, bis voraussichtlich Sonnabend, 26. November 2022, erneuert die Sächsische Straßen- und Tiefbau GmbH im Auftrag der Stadtverwaltung die beiden Gehwege an der Jägerstraße zwischen Bautzner Straße und Radeberger Straße auf einer Länge von jeweils ca. 160 Metern sanieren. Die Kosten für die Landeshauptstadt Dresden betragen rund 110.000 Euro.

Ab Montag wird auf der Jägerstraße der Fußweg erneuert.
Ab Montag wird auf der Jägerstraße der Fußweg erneuert.

Während der Bauzeit ist die Fahrbahn halbseitig gesperrt, es wird eine Einbahnregelung eingeführt. Die Gehwege sind während der Bauzeit voll gesperrt. Fußgänger*innen werden sicher durch das Baufeld geführt.

Radfahrende können durch die Einbahnstraße fahren oder sie schieben ihr Fahrrad entlang der Fußgängerführung durch das Baufeld. Der Zugang zu den Gebäuden per Fuß ist jederzeit gewährleistet.

Der Fußweg wird erneuert.
Der Fußweg wird erneuert.

Im vergangenen Jahr wurden die Gehwege am anderen Ende der Jägerstraße, zwischen Prießnitzstraße und Löbauer Straße, saniert.

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Villandry

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Währenddessen ist noch bis Mitte Oktober die Forststraße zwischen Jägerstraße und Bischofsweg gesperrt. Dort werden Straßenbäume gepflanzt.

Auf der Forststraße werden Bäume gepflanzt.
Auf der Forststraße werden Bäume gepflanzt.