„Graffiti“ in Gedichtform

Mariusz Grzebalski
Mariusz Grzebalski
Am 5. Juli findet um 20 Uhr im Garten der Buchhandlung Lesezeichen, Prießnitzstraße 56, das Sommerfest des Literaturforum e.V. statt.

Dazu liest Mariusz Grzebalski (Koziegłowy koło Poznania) aus seinem Gedichtband „Graffiti“ und spricht mit Patrick Beck über den Augenblick der Beschreibung und die Rechenschiebetafeln des Beobachters.

1 Kommentar zu “„Graffiti“ in Gedichtform

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.