Neunjähriger Radfahrer verletzt

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, wurde gestern Nachmittag beim einem Unfall an der Hansastraße ein neunjähriger Junge verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Der Junge war gegen 14.25 Uhr auf dem Gehweg der Fritz-Reuter-Straße unterwegs und überquerte die Hansastraße an der Ampel. Ein Opel Astra erfasste den Jungen. Der 78-jährige Fahrer war auf der Hansastraße in Richtung Autobahn unterwegs. Rettungskräfte brachten den Neunjährigen in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.550 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere zur Ampelschaltung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Hausfassade mit Graffiti beschmiert

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, haben Unbekannte in den vergangenen Tagen ein Haus an der Prießnitzstraße beschmiert. Die Täter brachten mit lila, blauer und schwarzer Farbe Schriftzüge an der Fassade an. Der Sachschaden wurde mit rund 600 Euro angegeben. Unbekannte hatten das Haus bereits vor einigen Wochen mit ähnlichen Schriftzügen versehen. Daraufhin hatte es der Eigentümer neu gestrichen. Die Dresdner Polizei prüft nun, ober der Staatsschutz die weiteren Ermittlungen übernimmt.

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Neustadt bringt's!

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

catapult: Bücher & Geschenke

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Du hast Talent? Bei uns kannst Du aufblühen!

Anzeige

Neustadt-Geflüster-Newsletter

Polizeimeldung
Polizeimeldung

Cannabis in Wohnung sichergestellt

Die Dresdner Polizei hat am Dienstagabend in einer Wohnung auf der Böhmischen Straße Cannabis sichergestellt. Nach einem Zeugenhinweis klingelten die Beamten an der Tür einer 34-jährigen Dresdnerin. Dabei nahmen sie Cannabisgeruch aus der Wohnung wahr und durchsuchten diese. Währenddessen zündete sich die Frau eine Joint an. Die Beamten beendeten das Treiben und stellten in den Räumen insgesamt rund 110 Gramm Cannabis sicher. Gegen die Frau wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Artikel teilen