Polizeieinsätze am Wochenende

Die Dresdner Polizei meldet heute, dass sie in der Nacht vom zum Sonnabend und zum Sonntag einen Sondereinsatz in der Neustadt durchgeführt hat. Jeweils in der Zeit von 20 bis 4 Uhr. Unterstützt wurde sie dabei von Kräften der sächsischen Bereitschaftspolizei.

Die Beamten kontrollierten insgesamt 46 Personen und fertigten vier Strafanzeigen. In diesem Zusammenhang müssen sich ein 16-jähriger Deutscher, ein 19-jähriger Libyer sowie ein 24-jähriger Syrer wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Zudem wird gegen einen 26-jährigen Afghanen wegen Körperverletzung ermittelt. Er steht im Verdacht einen 39-jährigen Pakistaner geschlagen zu haben. An den beiden Einsätzen waren jeweils ca. 35 Polizeibeamte beteiligt.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe konnten das zweite Wochenende in Folge mit der Linie 13 die ganze Nacht durch die Äußere Neustadt durchfahren.

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair