Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung

Die Polizei sucht nach Zeugen einer Auseinandersetzung, die gestern auf der Louisenstraße stattgefunden haben soll. Laut Polizei wurden fünf Männer im Alter von 23 bis 40 Jahren von einer Gruppe Unbekannter attackiert. Ein 23-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Der Vorfall soll um 18.40 Uhr stattgefunden haben.

Auf Twitter gab es zu dieser Zeit eine Meldung, die zu dem Vorfall passen könnte. Dort heißt es: „Auf der Alaunstraße richtung A-Park ist gerade eine 6-köpfige Faschogruppe (recht sportlich) unterwegs.“ Und in einem zweiten Tweet: „Am Assi-Eck in der Neustadt gab es gerade eine Auseinandersetzung mit der Gruppe. Eine Person wurde niedergeschlagen. Die Gruppe ist in verschiedene Richtungen abgehauen.“ Später berichtete ein anderer Twitter-User mit Foto von der Pegida-Demo am Altmarkt: „Nochmal zur Einordnung, diese Gruppe soll in der Neustadt Stress gemacht haben.“

Ob es sich nun tatsächlich um diese Gruppe handelte, wird Bestandteil der Ermittlungen sein. Die Kriminalpolizei ermittelt jedenfalls wegen Landfriedensbruch und Körperverletzung. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Hintergründen der Tat und den unbekannten Angreifern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der 0351 4832233 entgegen.

Tatverdächtiger zu Graffiti gestellt

Am frühen Morgen hat die Dresdner Polizei heute einen 38-jährigen Mann gestellt. Er war gerade dabei, an der Kreuzung Louisenstraße/Rothenburger Straße ein Graffiti an eine Hauswand zu sprühen. Ein Zeuge hatte die Sprühaktion bemerkt und die Polizei gerufen. Diese stellten den Mann noch während er das Graffiti anbrachte. Der Sprayer wehrte sich gegen die Maßnahmen und spuckte in Richtung der Polizisten. Er wurde daraufhin ins Gewahrsam gebracht und muss sich nun wegen Sachbeschädigung, Beleidigung sowie Körperverletzung verantworten. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert.

Anzeige

Ferien-Programm

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Simmel - handgemacht