Brandstiftung an Friedrich-Wolf-Straße

Wie die Dresdner Polizei heute mitteilt, kam es aus bisher unbekannter Ursache in einem Abrissgebäude an der Friedrich-Wolf-Straße zu einem Brand. Das Gebäude hinter zwischen Fladenbrotbäckerei und Postgelände ist nun stark beschädigt. Die Polizei schlussfolgert aus den vorhandenen Möbeln und den Lebensmitteln, dass mindestens eine Wohnung des Gebäudes bewohnt war. Personen kamen nicht zu Schaden.

Brand an der Friedrich-Wolf-Straße - Foto: Roland Halkasch
Brand an der Friedrich-Wolf-Straße – Foto: Roland Halkasch

Wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage erklärte kann eine Selbstentzündung oder eine Fahrlässigkeit ausgeschlossen werden, daher ermittelt die Polizei nun wegen schwerer Brandstiftung. Das Feuer war gegen 18.45 Uhr ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr (Wache Albertstadt) konnte den Brand löschen und eine Ausbreitung der Flammen verhindern. Für die angrenzenden Wohnhäuser bestand deshalb keine Gefahr.