Polizeimeldungen vom Wochenende

E-Scooter in Brand

Am frühen Sonntagmorgen hat am Körnerweg am Elbufer ein E-Scooter gebrannt. Das Gefährt wurde dabei stark beschädigt. Der eingetretene Schaden blieb unbeziffert. Ob ein technischer Defekt oder Brandstiftung als Ursache in Frage kommen, ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Ohrfeige für Politiker

Am Sonnabend ereignete sich gegen Mittag ein tätlicher Angriff gegen den Betreiber eines Wahlinfostandes der AfD am Albertplatz. Wie die Polizei meldet, wurden an dem Stand Flyer verteilt und Bürgergespräche geführt. Eine männliche Person näherte sich gegen 12 Uhr dem Stand, bezeichnete die Anwesenden als Nazis und Vögel. In der Folge griff er den AfD-Landtagskandidaten Joachim Keiler mit einer Ohrfeige an. Die Polizei ermittelte den Tatverdächtigen, einen 31-jähriger Deutschen. Er wurde wegen Körperverletzung und Beleidigung angezeigt. Ein Video mit der Ohrfeige wird auf den AfD-Kanälen verbreitet. In einer etwas längeren Video-Sequenz ist zu sehen, dass der Ohrfeige ein Gerangel vorausging, bei der der Schläger geschubst wurde.

Räuberischer Diebstahl

Ein bislang unbekannter Täter hat offenbar am frühen Sonnabendmorgen einen an der Haltestelle Schlafenden beklaut. Ein Zeuge beobachtete den Vorgang, er sprach erst den Schlafenden an, der stellte das Fehlen seines Handys fest. Dann sprach der Zeuge den Tatverdächtigen an, dieser zerschlug nun eine Bierflasche und bedrohte mit dem abgebrochenem Flaschenhals und den Worten „Hau ab“ den Zeugen. Anschließend entfernte er sich unerkannt vom Ort. Alle Beteiligten blieben unverletzt.


Anzeige

Employer Branding