Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Räuber im Anzug auf der Görlitzer

Wie die Polizei heute mitteilt, wurde gestern gegen 19.30 Uhr ein junger Mann auf der Görlitzer Straße von drei Unbekannten beraubt. Zunächst hielten die drei den 26-Jährigen im „Schwitzkasten“ fest. Sie forderten Bargeld, drohten mit Gewalt und mit einem Messer. Schließlich klauten sie das Handy, die Geldbörse sowie den Schlüsselbund des Dresdners. Durch seine Gegenwehr und laute Hilferufe konnte sich der Dresdner aus der Lage befreien und zu einer Bekannten flüchten.

Die drei Täter haben einen osteuropäischen Dialekt. Sie sind zwischen 1,70 m und 2,00 m groß. Einer von ihnen trug einen grauen Anzug, einer hatte ein blaues T-Shirt an und der dritte war dunkel gekleidet. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder die Räuber kennen. Telefonnummer: 0351 4832233

Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Karierte Katze

Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Villandry

7 Kommentare

  1. finde ich sehr traurig und bedenklich das sich so ein vorfall am frühen abend mitten in der neuse abspielt und keiner was “mitkriegt”…

  2. War nicht sowieso um diese Uhrzeit die Polizei vor Ort? Da ein junger Mann aus dem Wohnhaus, gegenüber vom Thalia, “abgeführt” wurde.

    Was ist bloß los in der Neustadt?

    Heut früh gegen 5Uhr wurde ich auch schon wieder sehr unsanft geweckt, da ein junger Mann meinte seine “Freunde” anbrüllen zu müssen und dabei gleich noch einige Mülltonnen umzuwerfen.
    Auch musst ich beobachten das die letzten Tage sehr viel Müll vor den Bars (Zille, Lebowski, Queens und Blue Note) lag. Mir tun da immer die beiden Männer von der Stadtreinigung leid, die diesen Mist wieder entfernen müssen.

    Geht das nicht auch anders?

  3. Auch auf der Alaunstraße treiben nachts unruhige Geister ihr Unwesen, was z.B. an umgestürzten Müll- und Glastonnen – oder aktuell – an verstellten und liegenden Baustellenzäunen zu erkennen ist. Das Rumgrölen zu nachtschlafener Zeit gehört dabei zum guten Ton. Mir tun immer die Bauarbeiter leid, die morgens diversen Unrat aus ihrer Baustelle schaufeln müssen.

  4. @rebro:das find ich ja so krass, ich hab nix mitbekommen und anscheinend sonst auch keiner, und das obwohl die neuse voller menschen ist.wie kann sowas sein?

Kommentare sind geschlossen.