Neustadt-Geflüster

Dresden Neustadt von Anton Launer

Anzeige
Anzeige
Neustadt-Original
Vergangenes
social media
Imbiss-Test

Rauchen in der Neustadt

In den nächsten Tagen soll die Sächsische Regierung über einen neuen Gesetzentwurf zum Thema “Rauchen und Gastronomie” entscheiden. So wie derzeit bekannt ist, wird es wohl in kleinen Einraumkneipen mit weniger als 75 Quadratmeter Gastfläche und in abgetrennten Raucherräumen auch in Diskos und größeren Kneipen erlaubt sein. Außerdem soll in geschlossenen Veranstaltungen wie Familienfeiern geraucht werden dürfen.
An dieser Stelle möchte ich eine kleine Liste mit den Rauchgepflogenheiten der Neustädter Kneipen etablieren. Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich bitte um Ergänzungen per Kommentar.

Nachtrag, 24. November:
Am Montag, dem 23. November hat sich der Sozialausschuss des Landtages auf eine endgültige Regelung festgelegt. Erlaubt sein soll das Rauchen künftig in Nebenräumen von Kneipen, kleinen Einraum-Wirtschaften und Spielhallen die Minderjährigen keinen Zutritt gewähren. Erlaubt sein wird das Rauchen in geschlossenen Gesellschaften und – für Volljährige – vor Berufsschulen. Das neue Gesetz muss noch vom Landtag beschlossen werden.

  • Bar Holda – Martin-Luther-Platz 4 – Rauchen erlaubt
  • Blumenau – Rauchen im hinteren Bereich erlaubt
  • Bautzner Tor – Winzige Raucher-Nische vorne rechts
  • Blue Note – Rauchen erlaubt, wenn keine Band spielt
  • Bottom`s Up – Rauchen erlaubt
  • Café Europa – Rauchen von 20 bis 6 Uhr erlaubt
  • Café Neustadt – Rauchen im extra Raum im Obergeschoss erlaubt
  • Café Pott – Rauchen erlaubt
  • Canapé – Raucherlounge im Keller, dazu oben noch ein Raucherabteil
  • Combo – Rauchen im hinteren Bereich erlaubt
  • Down-Town – Rauchen im Raucherzelt vor der Tür
  • Die Hundert – Rauchen im Keller erlaubt
  • Fiasko – Rauchen erlaubt
  • Gelbfüssler – Rauchen erlaubt
  • Groovestation – Rauchen im Raucherzelt vor der Tür
  • Hebedas – Rauchen in drei Raucherräumen, aber nicht im Hauptraum, erlaubt
  • Heavy Duty – Rauchen erlaubt
  • Husch Halle – Rauchen erlaubt
  • Jim Beams – Rauchen vor der Tür (3 Aschenbecher)
  • Katys Garage – Rauchen in extra Raum in der 1. Etage
  • Koralle – abgetrennter Raucherbereich
  • Laika – Rauchen im Barbereich erlaubt
  • Lebowski – Rauchen erlaubt
  • Leo´s – Rauchen erlaubt
  • Leonardo – Rauchen am Tresen und ab 22 Uhr erlaubt
  • Little Creatures – Rauchen erlaubt
  • Lofthouse – Rauchen im Raucherzelt vor der Tür
  • Madness – Rauchen erlaubt
  • Max – Rauchen vor der Tür erlaubt
  • Mondfisch – Rauchen erlaubt
  • Mondpalast – zwei überdachte Raucherplätze vor der Tür
  • Pawlow – Rauchen in der Kneipe erlaubt, Nichtraucherbereich und extra Nichtrauchereingang für Hostel-Besucher
  • Oosteinde – Rauchen im Gewölbe zur Straße erlaubt
  • Pinta – Rauchen in extra Raucherraum
  • Planwirtschaft – Rauchen im Keller ab 19 Uhr, sonst Aschenbecher vor der Tür
  • Queens – Rauchen erlaubt!
  • Raskolnikoff – Rauchen in der Bar erlaubt
  • Reisekneipe – Rauchen im überdachten Hof und vor der Tür erlaubt
  • ReiterIn – zurzeit geschlossen
  • Schokoladenbar – Rauchen ab 20 Uhr erlaubt
  • Shisha Café Habibi – Rauchen erwünscht
  • SideDoor – Rauchen erlaubt
  • Stilbruch – Rauchen in extra Raum erlaubt
  • Terrasse – Rauchen auf der Terrasse und vor der Tür erlaubt
  • Trotzdem – Rauchen erlaubt
  • WQ-Bar im Nudelturm – Rauchen erlaubt
  • Zille – Rauchen vor der Tür erlaubt

Die Liste hat jetzt eine eigene Seite bekommen: http://www.neustadt-ticker.de/rauchen-in-der-neustadt/

Anzeige

62 Kommentare zu „Rauchen in der Neustadt“
  • d0 sagt:

    pawlow – rauchen im eg erlaubt
    heavy duty – rauchen erlaubt
    koralle – abgetrennter raucherbereich
    titty twister – rauchen erlaubt (abhängig v. veranstaltung?)

  • Sven B sagt:

    Versteh ich das richtig? oh wie schön, die gewonnene Freiheit auch mal ohne stinkende Klamotten aus der Kneipe heimzukommen wird wieder abgeschafft? Ganz toller Einfall – not! Entweder ordentlich wie im Kathy’s mit extra Raucherraum oder halt garnicht.

  • Anton Launer sagt:

    @ d0: Da das Titty Twister ja gar nicht richtig auf ist (nächste Veranstalung erst zu Silvester), kann man das wohl außen vor lassen.
    @ Sven B: Dann hilft Dir ja eine solche Übersicht.

  • rudi sagt:

    Oosteinde- Rauchen im 2.Gastraum(Gewölbe) möglich
    Sideoor- Rauchen überall
    Bautzner Tor: Rauchen im ganz kleinem Raum vorne links
    Laika: Rauchen im hinteren Teil des Lokals

    @ Sven B: es gibt ja nun wahrlich genügend Kneipen, in denen es statt nach Rauch jetzt nach Mensch riecht. Was ist denn das für eine Freiheit, Verbote zu bejubeln??

  • rudi sagt:

    Der Raucherraum befindet sich im Bautzner Tor natürlich vorn rechts, wann man rein kommt.
    Rauchen ist außerdem noch möglich im
    Fiasko,
    Pott,
    Mondfisch (ursprünglich nur im hinteren Bereich, seit einer Weile auch vorn),

  • Sven B sagt:

    @rudi
    das kann man sehen wie man will. Ich bejubel mit dem NRSG die Freiheit -nicht das Verbot- mich jederzeit in jeder Kneipe mit jemandem verabreden zu können ohne vorher abchecken zu müssen ob da gerade geraucht werden darf. während du der Meinung bist ich würde ein Verbot bejubeln. Und diese Seite zeigt ja das es eben nicht von vornherein klar ist wo was wie erlaubt ist. Murphy’s Gesetz schlägt auch in der Kneipe immer zu: man bekommt gerade den bestellten Snack,ein Baguette, und wie aus dem nichts werden an den umgebenden Tischen die Glimmstengel gezückt – das wird wohl dann doch wieder zur Gewohnheit werden.

  • rudi sagt:

    Es wird wohl nicht die absolut beste Lösung geben. Das Allgemeinwohl steht da halt über den Einzelbedürfnissen. Wenn es ein großartiges Interesse an Nichtraucher-kneipen gäbe ,bedürfte es auch keiner Gesetze. Die Diskussion ist aber eigentlich durch, ich freue mich, dass es immer noch möglich ist, zum Bier zu rauchen und denke, den meisten geht es so, auch den meisten Nichtrauchern, die ich kenne.
    Menschen die sich über den Gestank und andere Nebenwirkungen des Rauchens beschweren, sind leider für gewöhnlich auch die, welche höchst selten in eine Kneipe gehen und sich dann das eine Mal gestört fühlen.
    P.S.:
    Im Blue Note kann natürlich auch geraucht werden.

  • Jane sagt:

    “Jim Beams – Rauchen vor der Tür (3 Aschenbecher)”

    Mann, was bin ich froh, dass ich die Pest vor 3 Jahren aufgegeben hab ;D

    Und wenn man bedenkt, dass es in Diskotheken nun anscheinend wieder erlaubt werden soll, bin ich ganz froh, dass ich das Disko-Alter so langsam hinter mir gelassen hab. Wenn ich ehrlich bin, war’s das Gequalme in den Diskos, das mich seinerzeit doch erheblich zum Selber-Anfangen verleitete. Ich fände es total fahrlässig, wenn die gerade errungene Qualmfreiheit in Restaurants und Diskos jetzt wieder gekippt werden sollte.
    In Bars und Kneipen ist das was anderes, da kann ich mir als Nichtraucherin zur Not ne Kneipe suchen, wo’s nicht verräuchert ist. Aber in Restaurants, wo man auch mal mit Kind und Kegel sitzt, sollte es tunlichst verboten bleiben, genauso in Diskotheken, die es ja nun auch nicht derart im Überfluss gibt, dass man sich jetzt so bequem eine rauchfreie suchen könnte. Ich finde, Diskos sollten groß genug sein, dass sie einen separaten Raucherraum einrichten können, damit die Raucher im Winter nicht bei 3 Aschern vor der Türe bibbern müssen. So viel Menschlichkeit muss sein. Aber es generell wieder erlauben – nein danke.

  • Anton Launer sagt:

    @ Jane: In Discos soll nur in abgetrennten Raucherräumen geraucht werden dürfen.

  • rudi sagt:

    Es wird ja auch kaum in Restaurants oder Diskotheken generell wieder erlaubt werden. Hier gehts um kleine Kneipen, deren Betreiber möglicherweise schon kapituliert hätten, wenn sie das bisherige NRSG so durchgesetzt hätten, wie es bislang offiziell besteht.

  • Lise sagt:

    im Little Creatures darf man übrigens auch rauchen…mich wundert immer wieder, dass die Bar offensichtlich keiner kennt, aber das Ding trotzdem ständig voll is. egal

    ich als Raucher sage, dass es doch den Kneipenbesitzern überlassen sein sollte selbst zu entscheiden, ob nun Raucherbar oder nicht. Zumindest in 1-Raum-Bars. In Restaurants und Gaststätten und überall, wo man was zu Essen bekommen kann gar nich(ich finds widerwärtig, wenns Essen zur Hälfte nach Rauch schmeckt).In der 100 bekommt man zwar sein Essen auch im Keller serviert(was paradox ist, denn das ist laut NRSG eigentlich nicht gestattet), aber ich würde mich dann doch freiwillig lieber nach oben verziehen.

    Aber es gibt ja immer so viele Sonderegelungen für die Dresdner Neustadt, dass ich da nich mehr wirklcih durchblicke…

  • Dori sagt:

    Café 100 – Rauchen im Café und im Weinkeller

  • Jane sagt:

    Anton:
    Na da bin ich ja beruhigt. Das klang fast so, als sollte es in Diskotheken wieder erlaubt werden.
    In den kleinen Kneipen, die von der Lasterhaftigkeit der Menschen leben, sehe ich das ja ein. Wobei es auch da nach Möglichkeit Rauchern und Nichtrauchern ermöglicht werden sollte, nebeneinander zu existieren, ohne sich gegenseitig zu belasten. Das geht natürlich nur, wenn ausreichend Platz vorhanden ist, keine Frage.
    Von einem ausgrenzenden strikten Rauchverbot in Kneipen halte ich persönlich auch nicht viel.

  • Jane sagt:

    Oh, im Madness ist übrigens auch Rauchen erlaubt.

  • Ronny sagt:

    im Leo´s auf der darf auch geraucht werden..

  • Jane sagt:

    Lieber Ronny, jetzt wird dir der Anton bestimmt mit Freude einen Vortrag halten, dass die Rudolf-Leonhard-Straße nicht mehr zur Neustadt gehört, sondern zur Leipziger Vorstadt ;) ;)

  • Claudia sagt:

    Je nach Definition kann man sagen, dass er selbst angefangen hat, indem er die Terrasse aufführt ;-)

  • Jane sagt:

    Claudia:

    Da haste natürlich recht ;) Die Terrasse hat auch ne 01097 als PLZ. Naja, und insgesamt kann man sich ja darauf einigen, dass die LV auch zum Ortsamtsbereicht Neustadt gehört.

  • Anton Launer sagt:

    Ja, ich weiß. Ich werde immer mal wieder untreu. Über das Hechtfest hab ich ja auch schon mal ein paar Zeilen verloren. Nehmen wir es als Nachbarschaftsberichterstattung.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich!

Kommentare werden vor Freischaltung geprüft, ich bitte um etwas Geduld. Weitere Infos

Anzeige

Anzeige
Suche im Neustadt-Geflüster

Partner
Beschreibung

Das Neustadt-Geflüster von Anton Launer erzählt täglich frische Nachrichten aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt.

Damit es nicht langweilig wird, werden diese mit Hintergründen, Albernheiten, Gerüchten, Klatsch, Tratsch, Tests und heißen Diskussionen aus der Äußeren Neustadt vermischt.

Nicht zuletzt gibt es hier die besten Informationen über die Bunte Republik Neustadt.

Werbung im Neustadt-Geflüster