Anzeige

Piraten

Betrunkener schlägt und tritt Polizisten

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Wie die Polizei heute mitteilte, wurden gestern Nachmittag Polizeibeamte von einem 30-Jährigen angegriffen. Ein Polizist erlitt leichte Verletzungen. Die Streifenwagenbesatzung wollte sich um einen Betrunkenen auf der Königsbrücker Straße kümmern.

Währenddessen trat der 30-Jährige, nach Polizeiangaben offenbar auch angetrunken, hinzu, störte und schlug dann mit der Faust auf einen Polizisten ein. Bei der nächsten Prügel-Attacke gelang es den Polizisten den Mann auf den Fußweg zu drücken.

Der 30-Jährige trat nun vehement um sich und traf einen 45-jährigen Polizisten am Bein. Erst mit Unterstützung weiterer Beamter konnte der Mann in den Funkwagen gebracht werden. Während der gesamten Zeit bedrohte und beleidigte der 30-Jährige die Beamten lautstark und schrie herum. Schließlich mussten die Beamten einen Notarzt hinzuziehen und der Mann wurde in ein Dresdner Krankenhaus eingewiesen. Der andere Betrunkene wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Artikel teilen

Anzeige

tranquillo

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Pränatal Yoga

Anzeige

Malik Harris im Blauen Salon

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

6 Ergänzungen

  1. Pingback: Dresden Neustadt
  2. Pingback: Dresden Retweets
  3. Pingback: Neustadt Retweets
  4. nu ja ich hab das glaub im Vorbeigehen gesehen, so krass wie’s beschreiben wird sah das in dem Moment allerdings nicht aus.
    Der Beamte hat den Kerl auf den Boden gedrückt und der hat kaum noch gezuckt ;)

  5. Ob der Beitrag übertrieben ist oder nicht, es bleibt doch die Frage müß das schon Nachmittag sein. Das Typen sich die Kante geben und Randalieren, die Straßen vollkotzen, sich Niederstechen wie auf der Görlitzer. Mir kommt es so vor das einige aus anderen Stadtteilen mal ausgang bekommen und sich hier in der Neustadt wie Gehirnlose benehmen.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.