Polizei schnappt Schmierensteher

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Wie die Dresdner Polizei heute meldet, konnte sie gestern einen Mann stellen, der offenbar bei einem dreisten Diebstahl Schmiere gestanden hat. Am hellichten Tag war sein Komplize in eine Erdgeschoss-Wohnung auf der Sebnitzer Straße eingestiegen und hatte ein Handy geklaut.

Die Mieter einer Wohnung an der Sebnitzer Straße hatten um 9.30 Uhr ihre Fenster zum Lüften geöffnet. Diese offenen Fenster zogen die Aufmerksamkeit eines Diebesduos auf sich. Einer der Männer kletterte über das Fensterbrett in die Wohnung. Dort schnappte sich ein Handy. Sein Komplize stand vor dem Fenster Schmiere. Mit dem Telefon verschwanden beide in Richtung Kamenzer Straße.

Zeugen und auch die Mieter der Wohnung waren auf die beiden aufmerksam geworden. Die Mieter nahmen die Verfolgung auf. Als der Mann auf der Kamenzer Straße die Diebe ansprach, rannten diese über den Alaunplatz davon.

Allerdings hatten sie nicht mit der Polizei gerechnet, die wartete schon oberhalb des Parks an der Garnisonkirche. Einer der Diebe lief ihnen in die Arme. Auf­grund der Personenbeschreibung konnten sie den Mann als den Komplizen identifizieren, der während der Fensterkletter-Aktion Schmiere stand. Er wurde vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten ein Tütchen mit Betäubungsmitteln. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden erließ ein Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen ihn. Daraufhin wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu seinem Komplizen dauern an.


Anzeige

Aust-Konzerte