Anzeige

tranquillo

Baggern für Lofts und Townhouse

Am Donnerstag waren die Baracken fällig. Foto: S. Ulmen
Am Donnerstag waren die Baracken fällig. Foto: S. Ulmen
An der Seifhennersdorfer Straße wird seit ein paar Tagen gebaggert. Die alten Baracken werden weggerissen. Es wird Platz gebraucht für einen schmucken Neubau. Direkt neben dem Sportplatz der Grundschule soll ein modernes Stadthaus mit vier Familien-Wohnungen entstehen.

Saniert wird auch das alte Fabrik-Gebäude dahinter, dort sollen fünf Lofts einziehen. Die Dresdner Firma Grundwert Immobilien verkauft die Wohnungen und dokumentiert den Baufortschritt auf einer Facebook-Site.

In dem alten Gebäude hatte früher die Entwicklungs- und Vertriebsgesellschaft Brennstoffzelle mbH (EBZ) ihren Sitz, die war aber 2014 in die Johannstadt umgezogen. Etwa zu dieser Zeit hatten sich auch ein paar Neustädter für das Gebäude interessiert, die es in einer Baugemeinschaft ausbauen wollten.

Daraus wurde aber nichts, die Firma EBZ verkaufte an die Grundwert Immobilien. Im kommenden Jahr sollen die ersten Wohnungen bezugsfertig sein.

Lofts und Townhouse: Hinterm Bauschild wird gebaggert.
Hinterm Bauschild wird gebaggert.

Anzeige

Gerhard Richter Serien | Variationen

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Akustikkollektiv Feministisch

Anzeige

Wir wählen Vielfalt - Christopher Street Day Leipzig

Anzeige

Villandry

Anzeige

CRADLE OF FILTH
NECROMANTIC FANTASIESSUPPORT: BUTCHER BABIES

Anzeige

Zaffaran, bring Würze in dein Leben

3 Kommentare

  1. Gar nicht mal so günstig… Die “kleinste” der renovierten fabrikunterkünfte kostet min. 550.000€.

  2. Früher gabs zu der Thematik ordentlich Diskussion. Haben sich nun alle mit Wohnungen eingedeckt oder ist das Resignation?

  3. Liegt wahrscheinlich nicht so exponiert bzw. kennen nur wenige die kleine Straße.
    Immerhin erstaunlich, dass die Bauherren da Winkel verwenden, die nicht auschließlich 90° sind. Alle Achtung!

Kommentare sind geschlossen.