Anzeige


Am Sonnabend – 2. Mai: Trödelmarkt

Ungewohnte Perspektive, beim Selber-Trödeln zieht die Neustadt an einem vorbei.
Trödeleindruck von 2013 – Foto: Archiv
Wie der veranstaltende Gewerbe- und Kulturverein Dresden Neustadt (GUKV) mitteilt, ist der 10. Dresdner Haus- und Hoftrödelmarkt komplett ausgebucht. Rund 250 Trödler haben sich angemeldet.

    In folgenden Höfen wird von 12 bis 18 Uhr getrödelt:

  • Sonnenhof (Alaunstraße 66-68)
  • Katys Garage (Alaunstraße/Ecke Louisenstraße)
  • Teufelshof (Alaunstraße 39)
  • Scheunevorplatz (Alaunstraße 36-40)
  • Bunte Ecke (Alaunstraße/Ecke Böhmische Straße)
  • Louisengarten (Louisenstraße 43)
  • Nordbadpassage – Kindersachenflohmarkt (Louisenstraße 48)
  • Louisenhof (Louisenstraße 62-64)
  • Mutzelhof Kindersachenflohmarkt (Louisenstraße 54)

Aufgrund des großen Interesses überlegt der Verein im nächsten Frühjahr vielleicht noch ein oder zwei weitere Standplätze mit in die Liste aufzunehmen. Wem es diesmal nicht gelungen ist, einen Standplatz zu ergattern, der kann sich einen Termin für Ende August vormerken. Der Münchner René Götz möchte in Dresden das in seiner Heimatstadt erfolgreiche Konzept der Hofflohmärkte etablieren. Unter www.hofflohmaerkte-dresden.de stellt er die Plattform zur Verfügung und schafft die Rahmenbedingungen. Die Organisation der einzelnen Trödelmärkte in den Höfen bleibt den Bewohnern überlassen. Pro teilnehmendem Hof wird eine Gebühr von 15,- Euro fällig.

Torsten Wiesener, Projektleiter des Neustädter Gewerbe- und Kulturvereins, betonte auf Nachfrage, dass es keine Verbindung zwischen dem Münchner Sommerprojekt und den etabliertem Haus- und Hoftrödelmarkt gibt. „Unsere Märkte bleiben weiterhin kostenlos“, versichert Wiesener.

Anzeige

Whisky der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Scheune-Blechschloss ab 13. November

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Reisnudel-Bar Pho 24

Die Textwerkstatt Dresden, Herausgeber des Neustadt-Geflüsters, betreut den GUKV bei der Pressearbeit.

Artikel teilen

4 Ergänzungen

  1. Halte ich jetzt täglich Ausschau nach dem 10. Haus- und Hoftrödelmarkt oder gibt´s noch einen freundlichen Terminhinweis?
    Dann muss niemand zu viel Zeit bei der Suche „verhoftrödeln“. :-)

  2. @Anton: Das Jahr hat 52 Samstage. ;-P
    @Buller Bü: Da steht ja Sonnabend, das heißt unter der Woche kannste ganz entspannt mit gesenktem Haupt durch die Neuse laufen. :-)

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.