Mädchen belästigt – Polizei sucht Zeugen

Gestern Vormittag, gegen 9.20 Uhr hat ein Unbekannter ein achtjähriges Mädchen an einer Bushaltestelle belästigt. Das meldet heute die Dresdner Polizei.

Das Kind wartete an der Haltestelle Königsbrücker Straße, Höhe Staufenbergallee, auf den Bus. Dabei wurde das Mädchen von einem Unbekannten mit obszönen Worten angesprochen. Gleichzeitig manipulierte der Mann an seinem bedeckten Geschlechtsteil. Die Achtjährige entfernte sich kurz darauf vom Ort des Geschehens. Der Täter war etwa 70 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von schlanker Gestalt. Er hatte graue Haare. Auffallend war sein ungepflegtes Äußeres. Er trug eine abgetragene, weit ausfallende Hose.

  • Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls, Hinweise unter Telefon: 0351 4832233.
linie

5 Kommentare zu “Mädchen belästigt – Polizei sucht Zeugen

  1. az
    23. Mai 2013 at 17:18

    Einen älteren Herrn auf den die Beschreibung ganz gut passt, sah ich vorhin gerade am Spielplatz Böhmische Straße den Kindern beim Spielen zuguckend. Erkennungszeichen: rostroter Nylonbeutel…

  2. pieschener
    23. Mai 2013 at 18:34

    genau…und nun alle hin und ihn lynchen! @az – wenn du der meinung bist du hast den kerl gesehen dann sags der polizei und nicht dem internet!

  3. HinzundKunz
    23. Mai 2013 at 19:11

    @Anton Launer
    Also jetzt bin ich auch erstaunt, wie kann man nur diesen Kommentar von @az so unkommentiert veröffentlichen?

  4. az
    24. Mai 2013 at 10:59

    na entschuldigung. dann dürfte man wohl den ganzen Artikel nicht veröffentlichen…
    ich sag der Polizei doch nicht, dass ich anderthalb Tage nach dem Vorfall einen alten Mann an anderer Stelle gesehen hab. (In was für einer Welt lebt ihr eigentlich?)
    Wiederum könnten hier ja evtl. weitere Hinweise zusammenkommen; bspw. von ähnlichen Beobachtungen, oder auch Gegenteiliges.

    Aber für Konstruktives sind die Kommentatoren hier ja in aller Regel nicht bekannt. Leider.

  5. Annie
    25. Mai 2013 at 21:06

    @az: Dein Hinweis gehört an die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linie