Klingel aus beim Handyklau

Wie die Dresdner Polizei soeben meldet, konnte sie gestern Nachmittag zwei Diebe dingfest machen. Eine 33-jährige Frau beobachtete, wie die zwei jungen Männer auf der Fichtenstraße im Hecht-Viertel Fahrradteile stehlen wollten und rief die Polizei. Die nahmen in der Nähe des Tatorts die zwei Männer im Alter von 20 und 19 Jahren fest. Die Beamten stellten bei dem Duo ein Portemonnaie und ein Handy sicher. In diesem Moment klingelte das Telefon. Als ein Beamter das Gespräch entgegennahm, hatte er den richtigen Eigentümer des Mobiltelefones am Apparat.

Es stellte sich heraus, dass dem 36-Jährigen am selben Tag der Rucksack aus dem Auto an der Arbeitsstelle gestohlen wurde. Glück für ihn, der er bekam schon wenig später sein Eigentum im Polizeirevier zurück. Pech für die beiden Langfinger, sie werden nun für einen weiteren Diebstahl belangt.

2 Kommentare zu “Klingel aus beim Handyklau

  1. Weiß eigentlich jemand wie es sich in Sachen Polizei verhält, wenn man auf dem Handy eine App wie Cerberus(Google-Play) o.ä. installiert hat und einem das Telefon gestohlen wird?
    Damit könnte man, solange das Gerät angeschalten ist, per Webbrowser jederzeit nachsehen wo sich das Telefon befindet, zusätzlich auf die Kamera zugreifen oder Audioaufnahmen starten, die einem dann per E-Mail zugeschickt werden. Aber kann die Polizei dann tatsächlich was machen?

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.