Anzeige

Massage-Laden

Pedelec-Unfall und Kneipenschlägerei

Am Sonntagabend kurz nach 23 Uhr sind am Albertplatz ein Pedelec und ein Opel Astra zusammengestoßen. Der 25-jährige Fahrer des Zweirads befand sich auf dem Radweg, der die Bautzner Straße überquert in Richtung Innenstadt. Der 20-jährige Opelfahrer fuhr auf der Bautzner Straße in Richtung Weißer Hirsch.

Beim Zusammenstoße stürzte der Pedelec-Fahrer, der Mann wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 3.100 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die insbesondere zur Fahrweise der Beteiligten und zur Ampelschaltung Angaben machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Bei einem Pedelec handelt es sich um ein Fahrrad mit Elektromotor-Unterstützung. Mit diesen Fahrzeugen darf auch auf Radwegen gefahren werden. Die schnelleren sogenannten S-Pedelecs dürfen nur auf der Straße benutzt werden, außerdem braucht man dafür einen Führerschein und ein Kraftfahrzeugkennzeichen.

Wochenendeinsatz der Polizei in der Äußeren Neustadt

Die Dresdner Polizei hat am Wochenende in den Nachtstunden wieder Präsenz in der Dresdner Neustadt gezeigt. Die Beamten fertigten insgesamt elf Anzeigen und ermitteln gegen fünf Tatverdächtige.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

So geriet ein 48-Jähriger vor einem Lokal an der Alaunstraße mit einem 44-Jährigen aneinander. Dabei schlug der 48-Deutsche den vier Jahre jüngeren Mann und verletzte diesen leicht. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Einen weiteren Streit konnten die Polizisten schlichten, bevor er eskalierte. Ein 22-Jähriger hatte Geld auf der Alaunstraße verloren und bemerkt, wie es ein 24-jähriger Syrer aufhob und einsteckte. Als er den Landsmann aufforderte, das Geld herauszugeben, verweigerte sich dieser. Die Beamten trennten die Männer und fertigten eine Anzeige wegen Fundunterschlagung gegen den älteren der beiden.

Ein 32-jähriger Tunesier fuhr an der Ecke Louisenstraße/Görlitzer Straße einen E-Roller ohne das dafür erforderliche Versicherungskennzeichen. Die Beamten fertigten die entsprechende Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Zudem muss sich ein 17-jähriger Deutscher verantworten, weil er eine geringe Menge Cannabis bei sich hatte. Insgesamt waren 63 Polizeibeamte bei den beiden Einsätzen in der Dresdner Neustadt unterwegs. Die Polizeidirektion Dresden wurde von der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt.

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.