Anzeige


Teure Kameratechnik in der Dresdner Heide geraubt

Eine Kameratasche mit Technik im Wert von rund 17.000 Euro hat ein bislang Unbekannter gestern Nachmittag einem Fotografen in der Dresdner Heide geraubt. Die Polizei sucht nach Hinweisen.

Wie die Dresdner Polizei heute meldet hatte der Unbekannte gegen 16.30 Uhr am Montagnachmittag auf einem Weg zwischen der Radeberger Landstraße und dem Wolfshügelturm einen Mann überfallen. Der Täter verwickelte den 25-Jährigen in ein Gespräch. Im Verlauf schlug er unvermittelt nach ihm, entwendete seine Filmtasche und floh in Richtung in Richtung Wolfshügelturm. Der Mann wurde leicht verletzt. In der Tasche befand sich Filmequipment im Wert von rund 17.000 Euro.

Der Unbekannte war etwa 35 bis 40 Jahre alt, kräftig und hatte lange schwarze Haare sowie einen Bart. Er sprach Deutsch und trug eine grüne Fleece-Jacke sowie eine beigefarbene Hose. Die entwendete Tasche ist schwarz/blau und etwa einen Meter mal 50 Zentimeter groß.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und der Identität des Unbekannten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 4832233 entgegen.

Anzeige

Nesrine im Kulturpalast

Anzeige

El Tauscho is back

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Ruine des Wolfshügelturms - Foto: Archiv Anton Launer
Ruine des Wolfshügelturms – Foto: Archiv Anton Launer
Artikel teilen