Bye, bye, New York Fitness

Seit Montag hat das Fitness-Studio im Obergeschoss zwar wieder geöffnet. Aber die Wiedereröffnung ist nur von kurzer Dauer. „Ende Juni läuft unser Mietvertrag aus, dann ist Schluss hier an der Bautzner Straße“, berichtet Andreas Trautmann, der Geschäftsführer des Studios.

Schließt Ende Juni: New York Fitness an der Bautzner Straße
Schließt Ende Juni: New York Fitness an der Bautzner Straße
Der neue Eigentümer des Hauses will für die Räume eine höhere Miete haben. „Damit passen für uns leider die Rahmenbedingungen nicht mehr“, erklärt Trautmann. Er ist zurzeit auf der Suche nach einer Möglichkeit für einen Umzug. „Wenn wir wieder aufmachen, wird es aber definitiv nicht in der Neustadt sein“, sagt er. Er habe mehrere Objekte im Blick, die sich aber alle auf der anderen Elbseite befinden.

„Es war eine schöne Zeit hier“, sagt er und möchte sich noch einmal ausdrücklich bei den vielen langjährigen Kundinnen und Kunden bedanken. Das Studio war eines der ältesten in der Neustadt. Eröffnet hatte es 2007 als „Vollfit“-Studio in einem ehemaligen Supermarkt im Gelände an der Loge zwischen Bautzner und Böhmischer Straße. Als dann 2012 die Räume an der Bautzner/Ecke Martin-Luther-Straße zu mieten waren, war er mitsamt den Geräten und seinem Team umgezogen und eröffnete nun unter dem neuen Namen „New York Fitness“ ein gehobeneres Angebot.

Discount-Fitness in den Startlöchern

Ein Nachfolger steht aber schon fest. Es wird wieder ein Fitness-Studio. Ab Sommer will hier eine Filiale der Kette Gym10 eröffnen. Deren Markenzeichen ist der Preis, ab 10 Euro pro Monat. Laut der Website des Unternehmens ist das der beste Preis in der Stadt. Dafür gibt es dann aber auch keine Fitness-Kurse und keine Sauna mehr.

Anzeige

Tranquillo bunt und fair

Anzeige

Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Blaue Stunde im Kupferstichkabinett

Anzeige

Simmel - handgemacht

Anzeige

Kinderrad - Jahresmiete

Übersicht Fitness-Studios Dresden-Neustadt

Wir haben hier eine kleine Übersicht erstellt.

7 Kommentare zu “Bye, bye, New York Fitness

  1. Danke für die Infos!
    Schade, dass es schließt. Ich brauche keine 10-Euro-Muckibude, sondern ein angenehmes Studio.

  2. Könntet Ihr nicht mal einen kleinen Serviceartikel schreiben, was es für ernsthafte Alternativen für jene gäbe, die nicht in Billig-Bumm-Bumm-Atmosphäre oder auf der bösen Elbseite tränieren wollen? Also welches Studio die doppelt düpierten Kunden gerne hätte?

  3. Also ich freue mich auf das Gym10 – hatte bevor ich nach Dresden gezogen bin in Halle regelmässig bei Gym10 trainiert und auch einen Tag mal in Zwickau – fand beide Studios optisch sehr ansprechend, Trainer waren freundlich und sauber wars auch. Mehr kann ich für den Preis nicht erwarten, Sauna Kurse etc. brauch ich persönlich nicht. Und vorallem kann ich jederzeit monatlich kündigen – gerade in Coronazeiten find ich das wichtig.

  4. Hallo Anton,
    am Dienstag ist letzter Träningsnachmittag, gg. 18 Uhr loses Beisammensein als Abschied – die neue Bude wirbt an der Theke mit Preisen AB zehn Euro und 77 % Rabatt für Raschanmelder. Aber zwei Monate ohne wäre sicher für viele sicher grausam, also solch Artikel ein echter Mehrwert (& Leser-USP!). Wer bietet Probe an und nutzt die kurze Chance zur Überzeugung für Neukunden? Notfalls reichen ja zwei Anrufe: Meinung alter & neuer Betreiber: Was sollen die Ex-Halbvollfitten derweil tun?

    Eure Elma

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.