„Delüks“ macht zu

Nun also doch ganz zu. Der Wirt der „Soul-Food-Sisters“ hatte es mir kürzlich schon angedeutet (Neustadt-Geflüster vom 2. März). Nun steht es also fest. Zum 23. April ist Schluss mit „Delüks“ in der Louisenstraße.

Räumungsverkauf im Delüks.
Räumungsverkauf im Delüks. Anklicken zum Vergrößern.
Der kleine Laden für die besonderen Einrichtungssachen wurde erst kürzlich verkleinert. Dafür zog der Kinderwarenladen Lolakids mit ein (Neustadt-Geflüster vom 10. Januar). Aber das hat wohl nicht gereicht, denn zur Schließung heißt es: „aus wirtschaftlichen Gründen“. Schade. Für Schnäppchen-Jäger könnte sich ein Ausflug derzeit lohnen.

5 Kommentare zu “„Delüks“ macht zu

5 Gedanken zu „„Delüks“ macht zu

  1. Das mit dem Räumungsverkauf steht da aber auch schon sicher über nen Monat dran ;)

    Finds schon schade das da es dort echt coole Sachen gab. Obwohl ich sagen muss, das es ich auch bissl schmunzeln musst. Wer seinen Aushilfen so einen Hungerlohn zahlt (bzw. mir damals zahlen wollte), dem geschiets auch irgendwie ganz recht…sorry wenn das jetzt vllt bissl fies klang!

  2. Naja, offenbar war einfach nicht mehr Geld vorhanden, das verteilt werden konnte…trotz niedriger Löhne pleite.

  3. …als Gründer des delüks ist es besonders traurig zu sehen, dass es auch in der Neustadt für individuelle Konzepte immer enger wird… und auch das delüks nun schließen muss… so reiht sich das Delüks ein in bereits geschlossenen Geschäfte wie Brozzas oder Tokyo, die viele Jahre das Flair der Neustadt mitbestimmten… es war trotzdem eine schöne Zeit… Good bye Neustadt… Good morning Vietnam!!!

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.