Ca Vung am Albertplatz

Lachsfilet mit Sesam - lecker

Lachsfilet mit Sesam – lecker

Vor ein paar Wochen hat das Côdô II am Albertplatz eröffnet. Die Betreiber haben sich große Mühe gegeben, die Räume in neuem Look erstrahlen zu lassen. Doch ist es gelungen, auch hier so gute Küche anzubieten, wie auf der Königsbrücker Straße? Ein Imbiss-Test.

Mit einer kleinen Gruppe bin ich verabredet zum Mittagstisch im Côdô. Ich hatte ihnen vorgeschwärmt, wie toll der Laden geworden sei und dass wir das unbedingt probieren müssen. Und nun stehe ich ziemlich belämmert da. Alle Tische voll. Für fünf Personen kein Platz. Dabei wird der Raum jetzt schon deutlich besser ausgenutzt als zu seeligen Café-Kästner-Zeiten. Dafür ist der Eingang jetzt nicht mehr durch die Eck-Tür.

Ich stehe noch etwas unsicher herum, da wird plötzlich Platz und eine winzig kleine Kellnerin zeigt mir den Tisch. Perfekt – mit Blick auf die Alaunstraße. Inzwischen trudeln auch die anderen ein.

In Windeseile haben wir unsere Getränke und suchen nun in der Karte. Das Angebot ist umfangreich, Hühnchen, Tofu, Schweinefleisch, Reis, Nudeln… Ich entscheide mich für ein Lachsfilet mit Sesam-Gemüse und Reis, das heißt hier: „Ca Vung“.

Wenig später bringt die winzige Kellnerin mir einen riesigen Teller. Die Lachsstückchen schwimmen in der Soße, runderherum frisches Gemüse, Auberginen, Möhren, Champignons, Salat. Mit Sesam und einer Orangen-Scheibe verziert sieht das Gericht fast zu lecker aus zum anbeißen. Ach was. Es schmeckt köstlich. Relativ mild gewürzt, entsprechende Schärfer stehen aber in Reichweite. Brauche ich nicht, so mundet der Lachs viel besser.

Auch die anderen Teilnehmer der kleinen Mittagsrunde sind vom Speise-Angebot angetan. Und als wir noch ein bisschen sitzen, wird es auch etwas leerer. Der Albertplatz scheint offenbar den frühen Mittagsspeiser anzulocken.

    Codo im Imbiss-Test

  • Fazit: Leckere vietnamesische Küche in wunderbarem Ambiente. Preise im mittleren Bereich, das Lachsfilet gibt’s für 7,90 Euro. Einzelne Gerichte schon ab 5 Euro.
  • Côdô | Albertplatz, Alaunstraße 1, 01099 Dresden, Telefon: 0351 27553178, Geöffnet: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 23 Uhr, Freitag Sonnabend: 11 Uhr bis Mitternacht
Codo-Albertplatz: Neuer Eingang an der Seite

Neuer Eingang an der Seite

linie

7 Kommentare zu “Ca Vung am Albertplatz

  1. Evil
    7. März 2016 at 08:58

    Laden geworden sein – sei
    Alle Tisch voll – Tische

    ;)

  2. Patrick
    7. März 2016 at 23:21

    Unbedingt die „Bahn Mi“ Baguettes probieren. Wirklich eine sehr leckere, halbwegs Gesunde, Döner, Burger, Pizza Alternative.

  3. Guido
    8. März 2016 at 08:55

    Super, Daumen hoch. Die Suppen sind der Hammer!

  4. CaLi
    8. März 2016 at 09:55

    Wir waren nicht so begeistert und bleiben unserem „Stamm-Thai-Kumpel“ auf der Alaunstraße treu. ;)

    Aber Geschmäcker sind ja verschieden…

  5. Moi
    8. März 2016 at 14:53

    Gibt es die Speisen auch zum mitnehmen für alle Büroeiligen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

linie