Gemeinsam singen

Scheunevorplatz bei Nacht - Foto: Archiv August 2017
Scheunevorplatz bei Nacht – Foto: Archiv August 2017
Am Donnerstag, am Nachmittag, wird sich auf dem Scheune-Vorplatz der „Chor Spontan“ treffen. In der Art eines Flashmobs sollen sich willige Sängerinnen und Sänger treffen, um dort unter Anleitung der Dirigentin Anja Schumann ein Lied einzustudieren.

Derzeit geplant ist, den Song „Sweet Dreams“ der Gruppe Eurythmics zu interpretieren. Olaf Hornuf, der Vorplatzverantwortliche, erläutert die Bedingungen: „Es sind weder besondere gesangliche Voraussetzungen erforderlich, noch muss man zu jedem Termin zugegen sein. Einzig Freude am Mitsingen ist gefragt.“

Bislang sind drei Termine angesetzt. Treff ist jeweils um 17.30 Uhr vor der Scheune, die Probe beginnt um 18 Uhr, eine Stunde später soll Schluss sein. Die Teilnahme ist gebührenfrei, es wird Tee und Glühwein gereicht. Die potentiellen Musikanten sollten wetterfeste Klamotten mitbringen. Denn nur bei „wirklich starkem Regen“, so Hornuf wird in der Scheune geprobt. Auf jeden Fall wird draußen gesungen.

Chor Spontan

  • Scheune-Vorplatz, Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden
  • Termine: Donnerstag, 2. November, Donnerstag, 23. November, Freitag, 8. Dezember, Sonnabend, 23. Dezember, immer ab 17.30 Uhr.
  • Weitere Infos auf Facebook


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel

2 Kommentare zu “Gemeinsam singen

  1. Schöne Idee für die Platznutzung. Aber leider nur für Nichtsänger. Bei dem Wetter draußen zu singen ist nicht gerade stimmförderlich… Ich weiß nicht, ob Glühwein da das richtige Mittel ist.
    Ich warte aber gerne den Frühjahrs-Termin ab.

  2. Ich traf mal einen Sänger einer Grindcore-Band. Als ich ihn auf seine Reibeisenstimme ansprach erklärte er. Bei ner Erkältung schön weiter brüllen und den Whiskey nicht vergessen.

    Ich weiß allerdings nicht, wie lange das gut ging.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.