Räuberbande am Albertplatz

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Wie die Dresdner Polizei heute mitteilt, hat eine Bande von sieben bis neun Unbekannten am frühen Freitagabend einen Mann an der Haltestelle Albertplatz überfallen.

Der 31-Jährige wollte um 18.50 Uhr gerade in eine Straßenbahn einsteigen. In dieser Situation wurde er von den Männern bedrängt und aus der Bahn ge­zogen. Sie schlugen auf das Opfer ein und raubten ihm das Portemonnaie. Der Mann musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Räuberbande konnte die Polizei trotz sofort eingeleiteter Fahndungs­maßnahmen nicht mehr feststellen. Der Geschädigte beschrieb die Täter als südländisch aussehend. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die von dem Vorfall etwas mitbekommen haben und etwaige konkretere Täterbeschreibungen abgeben können. Polizei-Telefon: 0351 4832233.


Anzeige

Mitarbeiter gesucht bei Simmel