Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Aus den Polizeimeldungen

Exhibitionist drang in Wohnung ein

Sonntagabend, kurz vor Mitternacht: Ein bislang unbekannter Mann stieg an der Königsbrücker Straße in eine Wohnung ein. Der Mann gelangte vermutlich über eine offenstehende Balkontür in die Erdgeschosswohnung. Er begab sich in das Wohnzimmer und zog dort seine Hosen aus. Als die Wohnungsnutzerin aus dem Bad kam und ihn bemerkte, manipulierte er an seinem Geschlechtsteil. Sie sprach in an und er ließ sich von ihr ohne Widerstand aus der Wohnung schieben. Die Polizei ermittelt wegen Exhibitionismus und Hausfriedensbruchs.

Polizeieinsatz in der Dresdner Neustadt

Am Wochenende waren Einsatzkräfte der Polizeidirektion Dresden in der Dresdner Neustadt präsent. Unterstützt wurden sie dabei von der sächsischen Bereitschaftspolizei.

In den Nächten zu Sonnabend und Sonntag kontrollierten die Beamten insgesamt 151 Menschen und fertigten 21 Strafanzeigen. Darunter befanden sich 14 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Meist führten die Tatverdächtigen geringe Mengen Cannabis mit sich. Im Rucksack eines 18-jährigen Deutschen fanden Polizisten etwa 100 Gramm Cannabisblüten. Gegen einen 20-jährigen Tunesier wird wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt. Er hatte mehrere Konsumeinheiten Cannabis, Crystal und Ecstasy sowie mehrere hundert Euro Bargeld einstecken.

Auf der Alaunstraße bemerkten Polizisten in der Nacht zu Sonntag, wie ein 30-jähriger Mann eine 25-jährige Frau schlug. Als die Beamten einschritten, schlug der Mann nach einem Beamten. Gegen den Deutschen wird nun in zwei Fällen wegen Körperverletzung ermittelt. Am Wochenende waren insgesamt 71 Beamte am Einsatz beteiligt.

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Die Stadtbäume brauchen Wasser!

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

tranquillo

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.