Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Umsonst & Draußen 2021

Von Donnerstag bis Sonnabend werden Töne wenig sakralen Charakters den Platz an der Garnisonskirche erfüllen: das Umsonst & Draußen Festival lädt nach einem Jahr Pause wieder zum Feiern ein. Zum nunmehr dreizehnten Mal hat der artderkultur e.V., der auch die Veränderbar auf der Görlitzer Straße betreibt, ein buntes musikalisches Programm aus regionalen und überregionalen Bands zusammengestellt, das in Kombination mit Bar und Imbissangebot ein paar stimmungsvolle Tage verheißt.

Umsonst & Draußen findet dieses Jahr wieder an der Garnisonskirche statt. Foto: Philipp Lindenau
Umsonst & Draußen findet dieses Jahr wieder an der Garnisonskirche statt. Foto: Philipp Lindenau

Eine Bühne, viele Genres

Los geht’s am Donnerstag bei Einbruch der Dunkelheit mit entspannten elektronischen Klängen von Hokke Ten Hokke. Am Freitag starten nach dem ersten Bier bei Musik aus der Konserve die Live-Konzerte um 19 Uhr und gestalten den Abend mit einem abenteuerlichen Mix aus Punk, Stoner Doom und Psychedelic Postpop aus.

Mindestens genauso abwechslungsreich wird dann der Sonnabend, an dem ab dem Nachmittag Bands aus den Welten des Rock, Funk und Hip Hop die Bühne erklimmen. Mit dabei sind natürlich auch wieder die „Flanschies“, die einst kurzerhand das Genre in die Welt riefen, das dem Flanschrock-Festival seinen Namen verleiht. Und auch seinen Inhalt, denn der Flansch steht symbolisch für etwas, das verbindet.

Man darf sich auf rockiges Festival-Feeling freuen. Foto: Peter Seyfart
Man darf sich auf rockiges Festival-Feeling freuen. Foto: Peter Seyfart

Wenngleich die Verbindung von Musikstilen und Menschen vom Umsonst & Draußen wie gewohnt bei freiem Eintritt und unter ebensolchem Himmel zelebriert wird, gilt es dieses Jahr das Hygienekonzept zu beachten, das eine Begrenzung der Gästezahl und das Bespielen ausschließlich einer Bühne vorsieht.

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Das soll aber weder dem Line-up noch der Stimmung Abbruch tun. Für die sorgen Bands mit Freude am Musizieren ebenso wie nette Menschen hinter dem Tresen und am Einlass, die sich hier für Kultur ohne kommerzielle Interessen stark machen. Wer übrigens Lust hat, auch noch mitzuhelfen, kann sich gern per SMS unter 0151 21081256 melden.
Ansonsten fehlt nur noch das Flanschrock-begeisterte Publikum und das Festival kann starten.

Umsonst & Draußen 2021

  • 26. – 28. August, Stauffenbergallee an der Garnisonskirche/Ecke Hans-Oster-Straße
  • mit dabei: Hokke ten Hokke, The Red Skunks, Slow Green Thing, ZentreNot, Brother Grimm & the heartbreakers, Flanschies, Lhuma, FFUNKOFF, The Phantoms, Trigger Kid And The Ending Man, Echsen Jackson, OneManArmin and Friends
  • ganzes Programm und mehr Infos hier
  • Coronabedingt wird die Gästezahl auf dem Gelände auf maximal 300 Personen gleichzeitig begrenzt, Einlass erhält nur, wer geimpft, getestet oder genesen ist.
  • Für den Aufbau (ab Mittwoch), und noch wichtiger die Umsetzung, z.B. an der Bar oder am Einlass, werden noch helfende Hände gesucht! Macht auf jeden Fall Laune. Kontakt über Laura per SMS 0151 21081256
Artikel teilen

2 Ergänzungen

  1. Der Hinweis, das Zutritt nur Gimpfte und Genesene haben, sollte man noch ergänzen. Nur um Überraschungen zu vermeiden.
    Es gibt und gab in Dresden auch Veranstaltungen (Palaissommer) wo es nicht so geregelt ist.
    „Hygienekonzept“ ist für mich jetzt schon das Unwort des Jahres.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.