Dank an die Helfer

Am vergangenen Donnerstag ereignete sich auf der Alaunstraße in Höhe des Second-Hand-Lädchens ein Unfall. Eine Radfahrerin und ein Liefer-Radfahrer stießen zusammen. Claudia, die Radfahrerin stürzte dabei und verletzte sich das Sprunggelenk. Sie ist guter Hoffnung, dass alles bald wieder verheilen wird.

Hier auf der Alaunstraße hat sich der Unfall zugetragen.
Hier auf der Alaunstraße hat sich der Unfall zugetragen.

Der böse Sturz führte aber auch zu einem schönen Erlebnis, denn es eilten umgehend Leute herbei, die ihr halfen. „Ein junger Mann, vielleicht Mitte 20, hat sich als erster um mich gekümmert“, erzählt Claudia. Dann kam noch eine junge Frau dazu, die sie beruhigte und mit liebevollen Worten half.

Eine weitere Frau, Claudia vermutet, dass es die Chefin des Lädchens war, brachte ihr eine Decke und Wasser und kümmerte sich um das Fahrrad. Ein weiterer Mann aus einem anderen Geschäft brachte auch noch ein Getränk vorbei. Claudia ist ganz gerührt von so viel Hilfe: „Ein riesengroßes Dankeschön an alle Helfer“, sagt sie. Das war ein tolles Team.

Der Mann mit dem Liefer-Fahrrad blieb unverletzt.

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Nebenjob bei Curry & Co.

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Yogawaves

Artikel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.