Brand in der Hellersiedlung

Heute Mittag gegen 13.20 Uhr hat es in einer Kleingartenanlage in der Hellersiedlung gebrannt. Als die Berufsfeuerwehr von der Wache Albertstadt eintraf, stand eine Gartenlaube komplett in Flammen.

Die Rauchsäule über der Kleingartensparte war weit zu sehen. Foto: Roland Halkasc
Die Rauchsäule über der Kleingartensparte war weit zu sehen. Foto: Roland Halkasch

Die Rauchsäule war weithin zu sehen. Die Kleingärtner*innen halfen der Feuerwehr, indem sie ihr den Weg durch das verzweiget Wegesystem der Anlage wiesen. Mehrere Trupps mit Atemschutz löschten mit zwei Strahlrohren das Feuer. Da in der Hellersiedlung keine Hydranten stehen, musste das Löschwasser aus der nahen Feuerwache herangeschafft werden.

Dazu fuhren ein Großtanklöschfahrzeug und ein Hilfeleistungslöschfahrzeug im Pendelverkehr. Zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung wurden vor Ort durch den Rettungsdienst untersucht, verletzt wurde jedoch niemand. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Das Löschwasser musste aus der Feuerwache herangebracht werden. Foto: Roland Halkasc
Das Löschwasser musste aus der Feuerwache herangebracht werden. Foto: Roland Halkasch
Die Feuerwehr hatte beim Löschen erschwerte Bedingungen. Foto: Roland Halkasc
Die Feuerwehr hatte beim Löschen erschwerte Bedingungen. Foto: Roland Halkasch
Artikel teilen

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Tranquillo Lagerverkauf

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Filmfest Dresden

Anzeige

Yogawaves

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Nebenjob bei Curry & Co.

1 Ergänzung zu “Brand in der Hellersiedlung

  1. …..hättest ja noch schreiben können, das ein Polizeihubschrauber, welcher zur Luftüberwachung eingesetzt war, den Brand gemeldet hat(was ich mir nicht so recht vorstellen kann, da ja jetzt die Hellersiedlung wieder sehr stark frequentiert wird)…….

    grussi………..

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.