8 Kommentare zu “Pärchen-Kunst

8 Gedanken zu „Pärchen-Kunst

  1. na ja, die Brücke und das Drumherum ist immerhin öffentlich ,,Eigentum“ Aller.
    Sei doch froh, dass der Betonklotz nun so aussieht. Ist doch ansehnlicher als vorher.
    Allerdings wäre mir die Elbaue und der Hang ganz ohne diesem Brücken… viel lieber!

  2. Na – da ist er ja – der „Mir egal um was es gerade geht aber ich schreie mal Scheissbrücke-Kommentar“ – danke Anni! ;-)

  3. @HannaS
    Streetart ist Kunst im öffentlichen Raum und hat ihre Daseinsberechtigung, auch wenn dich das leider „ankotzt“. (Ich rede nicht von Schmierfinken-Vandalismus.) Und nicht jedes Kunstwerk muss jedem gefallen, das ist bei Streetart nicht anders als bei sonstiger Kunst.

  4. Da Streetart kaum zu vermeiden ist und diese Werke immer recht schnell an geeignete Stellen kommen, wäre es sinnvoll gewesen, seitens der Stadt spätestens zur Eröffnung einen Wettbewerb auszurufen und diese ganze – zu erwartende – Sache in einigermaßen beherrschte Bahnen zu lenken. Die Streetartisten akzeptieren sich ja im Allgemeinen gegenseitig.

Kommentieren gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.