Anzeige

Archiv der Avantgarden in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Stefanie Sargnagel liest in der Schauburg aus “Iowa”

Am 12. April wird in der Schauburg gelesen. Die Bestsellerautorin Stefanie Sargnagel kommt mit musikalischer Begleitung von Christiane Rösinger. Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten.

Stefanie Sargnagel - Foto: PR/Apollonia Theresa Bitzan
Stefanie Sargnagel – Foto: PR/Apollonia Theresa Bitzan

Vor etwa zwei Jahren tauschte die Autorin Stefanie Sargnagel widerstrebend ihr bequemes Wiener Sofa gegen ein Flugticket in die USA ein. In Iowa soll sie an einem kleinen College mitten im Nirgendwo Kreatives Schreiben unterrichten.

In dieser Kleinstadt mit 8.000 Einwohnern gibt es außer schier endlosen Maisfeldern: Nichts. Begleitet wird sie in der ersten Zeit von der Musiklegende Christiane Rösinger, gemeinsam machen sie sich auf, das Nichts zu erkunden.

Sie finden schlechtes Essen, übergewichtige, freundliche Einheimische, Aasgeier und eine alte k.u.k.-Nostalgikerin1. Einfach „die spezielle Elendskombi aus Einöde, Fastfood und Sonnenuntergängen hinter Tankstellen.“ Stefanie Sargnagel wirft einen einzigartigen Blick auf die USA. Sie berichtet in ihrem typischen Sound über die amerikanische Einöde des mittleren Westens und über die Lebensnotwendigkeit von Freundschaften.

Anzeige

Tripkid am 26. April im Puschkin Dresden

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Societaetstheater

Anzeige

DCA Dresden Contemporary Art

Anzeige

MusicMatch 2. und 3. Mai 2024

Anzeige

tranquillo

Stefanie Sargnagel war in Amerika und liest aus ihren Erfahrungen. Ist es eine Reisebericht? Ist es ein Roman? Geht es überhaupt über Amerika oder doch viel eher um das Innenleben der Künstlerin? Ist es ein Buch über Freundschaft? Dies wird die Autorin mithilfe ihrer Reisebegleitung Christiane Rösinger ergründen.

Die Sängerin wird nicht nur einiges richtigstellen, sondern die Reise mitunter auch musikalisch verarbeiten. Ein Abend, an dem man zwei Legenden in die Prärie folgen kann.

Stefanie Sargnagel, geboren 1986 in Wien, studierte in der von Daniel Richter angeleiteten Klasse der Akademie der Bildenden Künste Wien Malerei. Seit 2016 ist sie freie Autorin. Sie erhielt den Publikumspreis beim Wettbewerb zum Ingeborg-Bachmann-Preis 2016. Ihre beiden Bücher “Statusmeldungen” und “Dicht” waren Bestseller, “Statusmeldungen” wurde für das Kino verfilmt.

Christiane Rösinger, geboren 1961 in Rastatt, studierte in Berlin Literaturwissenschaft, sie war Mitgründerin der Lassie Singers, seit 1998 ist sie der Kopf der Band Britta. 2008 erschien ihr erstes Buch “Das schöne Leben”.

Anzeige

Wohnungen in der Weintraubenstraße

Anzeige

Kieferorthopädie

Sargnagel und Rösinger in der Schauburg

  • Freitag, 12. April, 20 Uhr, Tickets im Vorverkauf für 22,70 Euro.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost zweimal zwei Freikarten. Bei Interesse, bitte eine eindeutige Ergänzung schreiben.
  • Stefanie Sargnagel: Iowa, erschienen im Rowohlt-Verlag

1 k.u.k. steht für kaiserliches Österreich und königliches Ungarn als Kurzform für die Monarchie Österreich-Ungarn im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.

18 Kommentare

  1. Ich habe großes Interesse und ergänze hiermit eindeutig mein bisher lausiges Glück bei Verlosungen wieder mal auf die Probe zu stellen.

  2. Gestern erst bei “Till Reiners happy Hour” und jetzt live in der Neuse! Wir kannten die gar nicht, aber intelligent, kritisch und saukomisch. Sehr gerne!

  3. Die Lesung werde ich mir auf jeden Fall anhören. Am liebsten mit den Neustadt-Geflüster- Freikarten.

  4. Die Lesung reizt mich sehr, insbesondere auch wegen der Songs von Christiane Rösinger, die ich vor Ewigkeiten mal hier in Dresden live erleben konnte. Zwei Freikarten wären toll.

  5. Hallo, Ich würde mich freuen, die Freikarten für die Lesung zu gewinnen. Kenne die Schriftstellerin nicht. Die Beschreibung hört sich gut an.

  6. War selber vor ca. 15 Jahren für 10 Monate in Iowa und würde gern in Erinnerungen schwelgen. Würde mich über die Tickets freuen.

  7. Ich bin auch an den Freikarten interessiert und drücke meine Daumen :-)

    Danke für die Verlosung!

  8. Da meine Freundin und ich quasi Charaktere aus “Dicht” sind, wir uns nur in Spelunken und merkwürdigen Situationen wiederfinden und nie Geld haben, sind die Freikarten ganz klar für uns bestimmt.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert