Schlagwort: Imbiss-Test

Geschnetzeltes im Grillstübel

Blick auf die geschäftige Alaunstraße

Das war mein Stammlokal in den frühen 90ern. Wenn ich mal ein paar Mark übrig hatte, gönnte ich mir gern ein „Steak Natur“ mit Kräuterbutter und Pommes drüber. Seit einer Ewigkeit habe ich mich nun mal wieder hinein getraut. Die…

Boulette im Stehen

Freitag, 13 Uhr, Hunger. Mit einem Freund schlenderte ich die Louisenstraße entlang. Die Fleischerei Creutz lockte uns zum Mittagsmahl. Nach dem sich die herrlichen Glastüren selbsttätig wieder geschlossen hatten, folgte das Entsetzen. Die Speise-Theke war fast ganz leer. Ein paar…

Mittagstisch im Hai Au

Hunger hatten wir. Asiatisch sollte es sein. So besuchten wir das „Hai Au“ auf der Görlitzer Straße. Beide gerieten wir ins Schwärmen ob der tollen Zeiten, die wir hier, als es noch eine spanische Tapas-Bar war, verbracht hatten. Nun, das…

Speisen im Hof

Schaf im Hof des Raskollnikoff

Nach zuletzt unglaublich weiten Ausflügen für den Mittagsimbiss habe ich mich nun mal wieder für etwas Naheliegendes entschieden. Auf zum Essen ins Raskolnikoff. Das kleine Szenelokal mit übergeordneter Galerie liegt verträumt in der Böhmischen Straße. Ein befreundeter Geschenkehändler hat mich…

Speisen unter Aufsicht

In dem riesigen Komplex oberhalb der Stauffenbergallee sitzt die Landesdirektion Dresden. In dieser Behörde wird unter anderem entschieden, ob der Ausbau der Königsbrücker Straße förderfähig ist, sofern diesen irgendwann, irgendjemand beantragt. In der Selbstdarstellung heißt es: „Aufgabe der Landesdirektion ist…

Speisen im Bischof

Kürzlich war ich an einem Abend mit einem Freund auf Streifzug durch die Neustädter Kneipenszene. Auf der Suche nach etwas Ausgefallenem landeten wir im Bischof 72. Eine Kneipe in der auf den ersten Blick irgendwie gar nichts zu stimmen scheint.…

Mittagstisch mit Aussicht

Meine kleine Imbiss-Test-Reihe führt mich manchmal bis an die Grenzen des Möglichen. Nach meinem Besuch der Post-Kantine wurde mir die Gerichtskantine ans Herz gelegt. Also machte ich mich auf. Man glaubt es ja kaum, aber hinterm Alaunplatz geht es weiter.…

Im Plaudercafé Nähkästchen

So ein kleiner Spaziergang entlang des Bischofsweges erfreut das Herz auf zweierlei Art. Zum einen sorgt die frische Luft und die Bewegung dafür, dass die Pumpe mal wieder was zu tun bekommt. Zum anderen freue ich mich immer am Blick…

Haberland: billig und lecker

Das hat Charme, das hat Stil – Mittagessen in der Fleischerei Haberland auf der Rothenburger Straße. Andere Szene-Kneipen würden Tausende von Euro rausschmeißen, um ein solches Ambiente zu erzeugen. Hier ist das natürlich gewachsen. Aber der Reihe nach. Ich ziehe…

Mittag in der Kantine

Mein Arzt hat mir empfohlen, regelmäßiger zu essen. Aus diesem Grunde bemühe ich mich, auch mittags eine Mahlzeit einzunehmen. Gern besuche ich dafür die eine oder andere Suppenbar oder auch mal eine Döner-Bude oder einen Burger-Brater. Seit allerdings auf der…