Schlagwort: Alaunstraße

Roher Fisch statt Zebra

Neues von der Alaunstraße 60: Es entsteht mal wieder ein neues Kneipchen. Nach dem afrikanischen Spezialtitätenrestaurant Serengeti soll jetzt ein vietnamesisches Sushi-Restaurant eröffnen. Damit ist das an dieser Stelle, wenn ich richtig mitgezählt habe, der sechste Versuch in fünf Jahren.

Einkaufen unter erschwerten Bedingungen

Wie ich jetzt feststellen musste, wird das Einkaufen in der Neustadt zumindest vorübergehend etwas schwieriger. Nicht nur, dass der Konsum auf der Alaunstraße eine Baupause eingelegt (Neustadst-Geflüster vom 21. Januar 2008), auch der Supermarkt (ehemals Spar) auf der Königsbrücker hat…

Schaubudensommer hinter der Scheune

Der Schaubudensommer hat begonnen, größer als bisher, jetzt nicht nur innen mit aufgeschlagenen Brettern, sondern auch außen rum. Von ein paar leeren Biertischgarnituren vor der Scheune abgesehen ist das Flair aber wie immer.

Chillhouse-Umzug

Das Chillhouse ist umgezogen, ein paar Häuser die Alaunstraße hoch in den ehemaligen Army-Shop. Na, mal sehen, was jetzt gegenüber der Scheune in den Laden einzieht. Eins ist sicher. Ein Spätshop wird es nicht.

Neue Kneipen öffnen

Neustadt-Geflüster

Viel Bewegung in der Neustädter Kneipenszene. Auf der Görlitzer Straße 46 wird bald mit dem La Bodegita eine kubanische Kneipe. Im ehemaligen Mc Louis auf der Louisenstraße soll Mitte Juni eine neue Kneipe eröffnen. Beide Lokale suchen übrigens noch Personal.

Hölle Alaunstraße

Der Vormittag hatte ganz friedlich begonnen. Gnädig warf die Herbstsonne ihre wärmenden Strahlen über die Neustadt. Vereinzelt konnte ich auf den Gesichtern der vorbeieilenden Passanten sogar ein Lächeln erkennen, doch dann das. Gemütlich schlendere ich über die Sebnitzer Straße. An…

Von Bau, Lärm und Abrissbirnen

Gestern noch war das orange-rote Monster im Einsatz. Der Bagger mit der Riesenpranke, ein gefalteter Trabbi hätte locker Platz darin gefunden. Er schob und scharrte über den Boden, Reste auflesen, Ordnung schaffen. Direkt neben der Scheune auf der Alaunstraße stand…

Von Autos, Türken und fiesen Dieben

„Kannst Du mal helfen … ?“ – Der Schnauzbart, ein Türke in Jogginghose, lächelt. Nein, er grinst mich an und deutet auf sein altes BMW-Cabrio – In mir beginnt es zu rattern, wie in der alten Kasse im Schnapsladen auf…

Alles wieder vorbei

Montag, zehn Minuten nach zwei im Blue Note in der Görlitzer Straße. Mario schenkt noch einen Gin-Tonic ein, Bombay natürlich. „Eigentlich habe ich die ganze BRN durchgemacht“, sagt er. BRN, das wissen die Neustädter, steht als Kürzel für die „Bunte…