Monat: Februar 2018

Ayurvedisch essen

Kichererbsen baden in Spinat, dazu Joghurt und Reis.

Seit Mitte Januar gibt es im ehemaligen Second-Hand-Spiele-Laden indisches Essen, das von der Förstereistraße bekannte Raj Mahal hat hier eine zweite Filiale eröffnet. Ich konnte mir es gar nicht vorstellen. Früher standen hier Regale, voll mit Computerspielen. Hauptkundschaft: Jungs mit…

CDU will wissen, wo der Schuh drückt

Neustadt-Geflüster

Der CDU-Ortsverband Dresden-Neustadt ist ab morgen im Ortsamtsbereich unterwegs und will an Infoständen von den Neustädtern wissen: „Wo drückt der Schuh?“ Bereits morgen gibt es einen Stand im Hechtviertel, an der Bärwalder-/Ecke Hechtstraße. Postkarten-Aktion Um auf die Infostände aufmerksam zu…

Schauburg: James Vincent McMorrow

James Vincent McMorrow

Am kommenden Sonntag gibt es in der Schauburg ein Konzert mit James Vincent McMorrow, Vorband: Paul Noonan (Bell X1). Das Neustadt-Geflüster verlost Freikarten. Irish Folk mit einem guten Schuss Pop – das ist James Vincent McMorrow, der Sänger mit der…

15. Kästner-Museumsfestival ab Freitag

Das Erich-Kästner-Museum am Albertplatz.

Aus Anlass mehrerer denkwürdiger Jubiläen lässt es das Literaturhaus Villa Augustin zum 15. Erich-Kästner-Museumsfestival unter dem Titel „Raus mit der Sprache!“ krachen. Vom 23. Februar, dem Geburtstag des Namenspatrons, bis zum 10. März lädt ein voll gepacktes Programm BesucherInnen von…

Neustadt-Kinotipps ab dem 22. Februar

Shape of Water

Die Schauburg ist nach wie vor eine Baustelle. Jedoch gibt es heute „Cuba“-Dias, morgen den Lachpalast und am Sonntag James Vincent McMorrow, jeweils um 20 Uhr. Richtiges Kino gibt es in der Neustadt aktuell nur im Thalia auf der Görlitzer…

Nächtliches Falschparken

Der Fußweg an der Alaunstraße ist abends regelmäßig zugeparkt.

Parkplätze sind knapp in der Neustadt. An Wochenenden sind sogar die Parkhäuser im Viertel gut ausgelastet, das auf der Alaunstraße trotz kürzlich angezogener Preise sogar oft komplett besetzt. Viele Autofahrer finden aber dann doch noch Plätze: auf dem Bürgersteig, im…

Musik zwischen den Welten – Trojka

Trojka - Foto: Andraj Sonnenkalb

Am kommenden Sonnabend spielt das Trio „Trojka“ auf Cello, Gitarre und Klavier eine Mischung aus Weltmusik, Polka, Klezmer und Rock in der Dreikönigskirche an der Hauptstraße. „Trojka“ – das sind Rico Wolf an der Gitarre, Matthias Hübner am Cello und…

Nächtliche Schreie – Vorwürfe gegen Polizisten

Alaunstraße bei Nacht

Kürzlich haben wir über die nächtlichen Schreie auf der Alaunstraße berichtet (Neustadt-Geflüster vom 16. Februar 2018). Mehrere Leser hatten besorgt nachgefragt. Die Pressestelle der Polizei teilte auf Nachfrage mit, dass es sich um einen Kontrolle gehandelt habe. Die in der…

Genossenschaft: Scheiben eingeschmissen

Scheiben eingeschmissen in der Genossenschaft

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte mehrere Scheiben an der Genossenschaft, dem Büro der Neustädter SPD an der Prießnitzstraße eingeschlagen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Zu dem Anschlag gibt es ein Bekennerschreiben.…

Johnethen Fuchs nimmt Kurs auf Mole

Johnethen Fuchs spielt am Dienstag in der Mole. Gratis, aber nicht umsonst.

Johnethen Fuchs, der UK-affine Barde mit Gitarre, bespielt  am Dienstag den Wohlfühl-Späti Mole. Die Räumlichkeiten bieten sich für eine kuschlige Unplugged-Session.  Freunde der facettenreichen Indie-Musik dürfen sich darauf freuen, gut gesichert an einer Bierflasche durch die Klangwelten des Singer/Songwriters zu…

Globus: Stadt prüft alternative Standorte

das Gelände am Alten Leipziger Bahnhof

Die Stadtverwaltung prüft derzeit drei alternative Standorte für einen Globus SB-Markt. Allerdings wird derzeit noch nicht bekannt gegeben, um welche Standorte es sich dabei handelt. „Mit den Vertretern des Unternehmens Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co.KG wurde Stillschweigen zu den…

„Ich wollte auf’s Schiff“ – Margot Zäh

Margot Zäh

Margot Zäh arbeitete 40 Jahre lang auf einem Schiff und bekochte und versorgte die Gäste. Auf der Spree, der Moldau, der Elbe war sie unterwegs. Geboren in der Neustadt lebt sie nun wieder hier, beobachtet das Verkehrsgeschehen am Albertplatz, legt…