Kategorie: Straßen&Plätze

Die Buchenstraße

Die Buchenstraße im Hechtviertel ist nicht das, was man gemeinhin als spektakulär bezeichnet. Als eine von mehreren baumgetauften Straßen fristet sie ihr Dasein unterhalb des Hechtparks und wird von Bussen platt gefahren. Doch es muss ja nicht immer alles spektakulär…

Die Böhmische Straße

Auf den ersten Blick wirkt die Böhmische Straße eher unauffällig. Alaunstraße und Rothenburger sind die Platzhengste, die von dem schmalen Zubringer zum Lutherplatz ablenken. Dabei ist die Böhmische ein heißes Pflaster; vielseitig und ein Streckenabschnitt Neustädter Geschichte. Das eine Ende…

Die Bachstraße

Trotz Herbst noch erstaunlich grün: die Bachstraße

In grober Anlehnung an das Alphabet stellen wir die Straßen und Plätze der Neustadt vor. Nach wem oder was die Bachstraße benannt ist, geht aus dem sonst so verlässlichen „Namenbuch der Dresdner Straßen und Plätze“ von Adolf Hantzsch nicht hervor.…

Der Bischofsweg

Die Kneipe, die der Straße ihren Namen gab? Umgekehrt wird ein Schuh draus.

Eines steht fest: nichts bleibt wie es ist. Da geht es den Menschen wie den Leuten – und der Neustadt wie der Welt. Ratterte man vor einigen Jahren noch über holpriges Kopfsteinpflaster, gleitet man nun über die asphaltierte Moderne. Das…

Die Bärnsdorfer Straße

Bärnsdorfer Straße

In loser Folge und ungefährer Orientierung an das Alphabet stellen wir die Straßen und Plätze in der Neustadt vor. Wer von der Bärnsdorfer Straße im Hecht Richtung Flughafen aus der Stadt hinausfährt, erreicht nach einem Dutzend Kilometern ihren Namenspatron, die…

Die Alaunstraße

Idylle Alaunstraße vor der Sanierung

In loser Folge und ungefährer Orientierung an das Alphabet stellen wir die Straßen und Plätze in der Neustadt vor. Wäre die Neustadt ein Kreislauf, so entspräche die Alaunstraße der Hauptschlagader. Die ursprünglich die Straße einfassenden Pulverhäuser wurden bereits 1764 in…

An der Prießnitz

Der romantische Wurmfortsatz der Kamenzer Straße beginnt unmittelbar hinter dem Alaunplatz und führt direkt bergab. Auch wenn an sonnigen Tagen ein dumpfer Geruch davon kündet, dass die Neustädter hier gern ihre Vierbeiner ausführen, entlohnt der Blick nach links. Im Anbetracht…

Die Arno-Holz-Allee

Arno-Holz-Allee

In loser Folge und in ungefährerer Orientierung an das Alphabet stellen wir die Straßen und Plätze in der Neustadt vor. Wenn man sich von der Neustadt auf den Weg macht zur Kaserne der Offizierschule oder zum größten Kindergarten der Stadt,…

Die Ahornstraße

Ahornstraße vom Dammweg aus gesehen.

Da die Baumgattung Ahorn an die 200 Arten umfasst, ist es schwer nachzuvollziehen, ob die Ahornstraße nach dem Acer platanoides oder dem Acer pseudoplatanus benannt wurde. Sie ist alphabetisch betrachtet die erste der fünf Baumstraßen jenseits der Königsbrücker Straße, die…

Die Bautzner Straße

Bautzner Straße mit Pferdekopfbrunnen und Parkhaus

In loser Folge und in ungefährerer Orientierung an das Alphabet stellen wir die Straßen und Plätze in der Neustadt vor. Ganz ehrlich: die Bautzner Straße ist zu lang, um sie komplett zu erlaufen. Sie führt vom Albertplatz bis nach Bühlau,…

Die Antonstraße

Die Antonstraße vom Hochhaus aus gesehen.

Obwohl in der Villa Augustin am Anfang der Antonstraße das Erich-Kästner-Museum zu finden ist, hat der Straßenname nichts mit dem berühmten Schriftsteller zu tun. „Anton“ rühmt nicht den kleinen Freund von Pünktchen, sondern den König Anton. Der wurde der Gütige…

Der Alaunplatz

Wenn der Alaunplatz grinst.

Dass auf dem Platz noch im vergangenen Jahrhundert Soldaten exerzierten, ist heute nicht mehr vorstellbar. Den Namen „Platz der Thälmannpioniere“ haben auch schon die meisten vergessen. Der Alaunplatz, gern schlicht „Park“, von Freunden des Diminutiv auch „Alauni“ genannt, ist heute…