Kategorie: Aktuell

Alles aktuell!

Neuer Waschsalon auf der Louisenstraße

Auf der Louisenstraße 70 will unter dem Namen Waschmeister Mitte September (war das nicht eigentlich schon?) ein Waschsalon aufmachen, hinter den Schaufenstern sieht es derzeit genauso aus wie auf der Webseite. Früher bis 2005 war hier das Möbelhaus Trollhus drin.

Gewalt in der Kamenzer Straße

Neustadt-Geflüster

Erst kürzlich berichtete ich über den Baufortschritt in der Kamenzer Straße und heute muss ich nun in einer Dresdner Tageszeitung lesen, dass es vorgestern zu Sachbeschädigungen kam. Das bestätigte nun auch die Dresdner Polizei mit einer Pressemeldung: „An der Kamenzer…

Zeugin im Mordfall Förstereistraße gesucht

Die Dresdner Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung des Mordes an Irmgard V. aus der Dresdner Neustadt. Mit den Bildern einer Überwachungs-anlage fahndet die Mordkommission nach einer jungen Frau. Sie hat am Spätabend des 13. Mai diesen Jahres zusammen…

Ausstellungseröffnung im Kunsthaus Raskolnikow

Heute Abend um 20 Uhr wird in der Galerie Raskolnikow auf der Böhmischen Straße eine Ausstellung mit Fotokollagen von Ruth Habermehl eröffnet. Zur Umrahmung liest Undine Materni Texte. Kann mir bei der Gelegenheit mal jemand erklären, warum die Kneipe Raskolnikoff…

Maria Masycheva im Goethe-Institut

Maria Masycheva gibt am Donnerstag, dem 18. September im Goethe-Institut auf der Königsbrücker Straße 84 ein Solo-Klavierkonzert mit Werken von: Gubaidulina, Rachmaninow, Schumann, Tschaikowski. Start: 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Thalia ausgezeichnet

Da wird sich das Team um Stephan Raack und Anne Schlichting freuen. Gestern Abend wurde in Leipzig das Dresdner Thalia-Kino mit dem Hauptpreis für das beste Jahresfilmprogramm 2007 in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgezeichnet. Der Preis wird von der Mitteldeutschen…

Sax Royal zurück in der Scheune

Morgen kehrt die Dresdner Lesebühne Sax Royal zurück auf die angestammte Bühne der Dresdner Scheune. Mitbringen werden Michael Bittner, Julius Fischer, Roman Israel, Max Rademann und Stefan Seyfarth lauter brandneue heitere und bedenkliche Geschichten, Gedichte und Lieder, die ihnen der…

Kunst-Magazin aus der Neustadt

Wollen sie in die Fußstapfen des legendären ReiterIn-Kunstmagazins treten? Denn das hatte Anfang der 90er für Aufsehen in der Dresdner Kunstszene gesorgt. Wesentlich moderner ist Low auf jeden Fall: Im Internet abrufbar und bunt. Hier gehts zur aktuellen Ausgabe.

Laden wird zu Wohnung

Ist die Neustadt als Geschäftsviertel nicht mehr interessant? Im Moment werden die ehemaligen Geschäftsräume auf der Jordanstraße zu Wohnungen umgebaut. Früher war hier mal ein kleiner Lebensmittelladen drin, der nach der Wende zu einem Sparmarkt wurde. Danach besiedelten Architekturstudenten die…