Autor: Anton Launer

Zigaretten-Einöde

Im SPAR auf der Alaunstraße gabs offenbar Probleme mit dem Jugendschutz. Anzunehmen ist, dass ältere Kunden für zu junge Kunden Zigarettenkauf-Aufträge übernommen haben, gegen die sich der Pächter des Ladens zunächst mal nicht wehren kann. Nun hat er sich doch…

Ecken-Gestaltung

Die Arbeiten zur Umgestaltung der Ecke Alaunstraße/Böhmische Straße haben offenbar angefangen. Zunächst mal wurden (wie auch sonstwo gern) Bäume gefällt bzw. heftig zurückgeschnitten. Sie seien u.a. von Pilzen befallen, argumentierten die zuständigen Planer vor Wochen im Ortsbeirat Neustadt. Die Fläche…

Neues Cafe in der Kamenzer Straße: Laika

Ganz schön abgehoben der Name, stellt sich die Frage, ob die Betreiber die berühmte Hündin oder die geniale englische Band als Vorbild für den Namen genommen haben. Die Inneneinrichtung jedenfalls ist gelungen – man fühlt sich in längst vergangene Zeiten…

Anna im Fernsehen

In der Neustadt ist sie schon lange Kult, ihre Konzerte und Shows sind regelmäßig überfüllt. Nun hat Annamateur den begehrten Kleinkunstpreis (Musik, Lied) und gewonnen. Das ist die wichtigste deutsche Auszeichnung für die Genres Kabarett, ChansonKleinkunst. Dreimal dürft ihr raten,…

Goldener Reiter umzingelt

Zwei Demos und Dresden steht still. Ketten von Polizeiautos blockieren mehrere Brücke, um zu verhindern, dass verschieden gesinnte Demonstranten aufeinander treffen. Unklar blieb allerdings, welche Rolle der Goldene Reiter spielte. Immerhin wurde er von mehreren Polizeizügen umstellt und am Fortreiten…

Neustadt-Geflüster in Diplomarbeit

Neustadt-Geflüster

„Das Etikett eines Szeneviertels und die Dresdner Äußere Neustadt“ ist der Titel einer Diplomarbeit, die im August 2004 eine angehende Diplomgeografin verfasst hatte. Sie setzte sich wissenschaftlich mit dem Szene-Begriff auseinander und hinterfragt die Verwendung dieses Begriffs für die Äußere…

Raucher habens schwer und Nichtraucher werden einsam

Gestern Abend im Heavy Duty: An der Tür prangen diverse Rauchverbotsschilder und ein handgeschriebenes Plakat: „Und nun Frau Orosz, wo bleiben Ihre Nichtraucher???“ Drinnen sitzt einer, doch der ist immer recht einsam, wenn seine Kumpels gemeinsam vor die Tür zum…

Erstes Opfer des Nichtraucherschutzgesetzes?

Die Studiobar auf der Görlitzer Straße hat zurzeit geschlossen. Hoffentlich nur vorübergehend. Einem Hinweiszettelchen ist zu entnehmen, dass hinter den verhängten Fenstern umgeräumt wird. Mit Glück richten die Betreiber nur einen Raucher-Raum ein. Bar-Kultur und Zigaretten gehören doch zusammen, oder?

Hechtviertel im Wahlkampf

Der OB-Kandidat der SPD will am 9. Februar im Hechthaus auf der Hechtstraße mit Bürgern über die Zukunft des Hechtviertels diskutieren. Versucht da etwa ein Karpfen durch den Hecht-Teich zu schwimmen?

Ohne Rauch in der Groovestation

Es ist schon sehr merkwürdig, wenn man so durch die Kneipen zieht und es fast überall (von ein paar Shisha-Cafés abgesehen) rauchfrei ist. Am merkwürdigsten ist es jedoch in der Groovestation, vor allem wenn man das Logo des Clubs vor…

Einkaufen unter erschwerten Bedingungen

Wie ich jetzt feststellen musste, wird das Einkaufen in der Neustadt zumindest vorübergehend etwas schwieriger. Nicht nur, dass der Konsum auf der Alaunstraße eine Baupause eingelegt (Neustadst-Geflüster vom 21. Januar 2008), auch der Supermarkt (ehemals Spar) auf der Königsbrücker hat…