Neustadt-Geflüster

Online-Magazin für Dresden Neustadt

Datenschutz-Hinweis! Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn abonniert haben. Dafür speichern wir die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich angemeldet haben. Sollten Sie kein Interesse mehr an der wöchentlichen Zusammenfassung haben, können Sie sich hier vom Newsletter abmelden! Wir werden Ihre E-Mail-Adresse aus unserer Datenbank löschen. 

Alle Meldungen der Woche im Überlick!

Das Streich-Quartett der Orchester-Akademie spielte Werke von Franz Schubert und Astor Piazzolla.

Die Staatskapelle kommt - aber ohne Frack

von Anton Launer

Am kommenden Montag wird die Neustadt instrumentalisch übernommen - von den Musikern der Staatskapelle. Bereits zum dritten Mal findet der Event "Ohne Frack auf Tour" statt, ein kammermusikalisches Programm in lockerer Atmosphäre. Die Aufführungen streifen Klassik und Jazz, Filmmusik und Tango und wurden von den beteiligten Mitgliedern der Sächsischen Staatskapelle selbst zusammengestellt. Der Eintritt ist frei Klassische Musik für Anfänger …

Weiterlesen...

---
Unfall am Carolaplatz - Foto: Roland Halkasch

Unfall mit Motorrad am Carolaplatz

von Anton Launer

Heute Abend kam es auf dem Carolaplatz zu einem Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer war um 20.25 Uhr mit seiner Maschine der Marke KTM auf der Albertstraße in Richtung Brücke unterwegs. Auf der Kreuzung stieß er mit einem Auto zusammen. Der Volvo kam aus der Großen Meißner Straße und wollte in Richtung Wigardstraße. Der Motorradfahrer prallte dem Auto direkt in die Fahrertür. …

Weiterlesen...

---
Galerist Oliver Kratz umgeben von Künster Julius Georgi und Heike Dittrich (rechts) sowie Matthias Bausch, Henri Deparade und Ekkehard Tischendorf (links)

„Die Antonstadt bekommt eine Galerie“

von Luisa Zenker

Eigentlich war Oliver Kratz zwölf Jahre lang im Militärdienst. Nach drei Auslandseinsätzen entschied er sich jedoch, zur Kunst zu wechseln und er begann eine steile Laufbahn auf dem Kunstmarkt. Ausgebildet wurde er bei der Galerie Gebrüder Lehmann. Später arbeitete er mehrere Jahre als freier Mitarbeiter für den Künstlerbund Dresden. 2016 und 2017 war er als Kurator für die Ostrale in …

Weiterlesen...

---
Tische, Stühle, alles muss raus.

Ausverkauf im Oscar/Stilbruch

von Anton Launer

Hach, da blutet mir ja glatt das Herz. Als irgendwann in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre die Filmkneipe "Oscar" von Micha Süßbrich eröffnet wurde, war ich vom ersten Tag an mit dabei. Hatte mir damals als Student ein paar Mark dazu verdient. Ich kann mich noch gut an die Einrichtung der Zapfanlage und die Einstellungen der Kaffeemaschine erinnern. An …

Weiterlesen...

---
BRN 1990 - Foto: Lothar Lange

Alles neu zur Bunten Republik...

von Anton Launer

Vom 15. bis 17. Juni wird wieder das Stadtteilfest "Bunte Republik Neustadt" (BRN) gefeiert. In diesem Jahr gibt es etliche Neuerungen. So gibt es seit Januar erstmals ein Beratungsbüro - das BRN-Büro im Container an der Louisenstraße 32 und jede Menge Inselverantwortliche. Rufe nach Insellösungen gibt es schon lange. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung gab es im Januar eine erste Ideenwerkstatt. …

Weiterlesen...

---
Die Natur- und Umweltschule am Rande des Technologiezentrums

NUS scheitert vor Gericht

von Anton Launer

Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Bautzen hat entschieden, dass kein Anspruch auf Genehmigung der Natur- und Umweltschule (NUS) in Dresden als Grundschule besteht. Das gab das Gericht heute per Pressemitteilung bekannt. Der Streit um die erst kürzlich ausgezeichnete Natur- und Umweltschule geht schon seit Jahren. Erst bekam die 2012 gegündete Schule keine Genehmigung von der damaligen Bildungsagentur (heute heißt die Behörde Landesamt …

Weiterlesen...

---
Was werden die Leute sagen - im Thalia

Neustadt-Kinotipps ab 10. Mai

von Anton Launer

Schauburg: "Isle of Dogs - Ataris Reise" "Isle of Dogs - Ataris Reise"Atari Kobayashi, der 12-jährige Pflegesohn des korrupten Bürgermeisters Kobayashi, fliegt in einem Miniatur-Junior-Turboprop nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots. Dort freundet er sich mit einem Rudel Mischlingshunde an und bricht mit ihrer Hilfe zu einer epischen Reise auf, die das Schicksal und die Zukunft …

Weiterlesen...

---
Neustadt-Film

Neustadt-Film

von Anton Launer

Was passiert, wenn sich drei begnadete Filmer zusammentun, ihre besten Bewegtbildaufnahmen aus der Neustadt zusammenschmeißen, kräftig durchrühren und mit Neustadt-Musik von "Isolate" neu zusammenschneiden? Na, Lautsprecher an. Zurücklehnen und Play! Die drei Filmer sind Sebastian Linda, David Campesino und Javier Sobremazas. Unterstützt wurden sie von Patrick Schwarz, Steffen Krones und der Agentur Chromatics. Die meisten Bilder hat man in dem …

Weiterlesen...

---
Weit-Filmmusiker - Live in der Schauburg

Weit. Filmmusik live in der Schauburg

von Anton Launer

In den vergangenen Monaten ist der Streifen im Thalia rauf und runter gezeigt worden: "WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" - diese wunderbaren Dokumentation von Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier. Tausende Kinobesucher haben sich verzaubern lassen. Am Freitag gibt es nun in der Schauburg eine ganz spezielle Vorführung zu diesem Film. Die Musiker, die den Sound zu …

Weiterlesen...

---
Der Spielpatz an der Förstereistraße wird saniert.

Förstereistraße: Spielplatz wird saniert

von Anton Launer

Der Spielplatz an der Förstereistraße, Ecke Jordanstraße wird derzeit saniert. Wie Anke Hoffmann von der Pressestelle der Stadtverwaltung mitteilt, sollen die Baumaßnahmen voraussichtlich bis Juni andauern. Spätestens ab Juli soll der Spielplatz nach Auskunft vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft (Asa) wieder benutzt werden können. Dabei wird die Ausstattung erneuert. Dazu gehören ein Spielhaus mit Rutsche, eine Kletterkombination, eine Stehwippe …

Weiterlesen...

---
Die Kreuzung am Rosa-Luxemburg-Platz soll nach Willen der Eltern eine Signalleuchte bekommen.

Rosengarten-Eltern fordern Maßnahmen

von Anton Launer

Ein Elterninitiative von Schülern der 4. Grundschule "Am Rosengarten" fordert mehr Verkehrssicherheit für die Schüler. Mit einer Petition wollen sie einem Fünf-Punkte-Maßnahmenkatalog mehr Nachdruck verleihen. Wie die Elterninitiative mitteilt, ist die Verkehrssituation vor der Rosengartenschule für die Schüler sehr unübersichtlich. Dies soll nun entschärft und damit die Schulwegsicherheit erhöht werden. Barbara Friedrich, Vertreterin der Initiative, erklärt: "Wir möchten, dass die …

Weiterlesen...

---
Laut und bunt verschafft die Tolerade einer kulturellen Schubkraft Dresdens Gehör. Foto: Moritz Schlieb

Glanzparade #4: Tolerade tanzt in den Mai

von Philine

"Wenn eine Demonstration niemanden stören würde, könnten wir sie auch bleiben lassen", sagt Stephan Philipp, Anmelder der nunmehr vierten Tolerade, die sich am 12. Mai laut und bunt ihren Weg durch die Stadt bahnen und die DVB vor Herausforderungen stellen wird. Die Parade für Diversität und Weltoffenheit ist zu einer festen Größe im Jahreskalender geworden und versammelt Kulturschaffende, Initiativen und …

Weiterlesen...

---
Duo "handinhand" - Foto: Jörg Steinhauer

Hand in Hand durch die Ruine

von Anton Launer

Morgen tritt in der Theaterruine St. Pauli im Hechtviertel das Duo "handinhand" auf. Annett Lipske und Beate Wein spielen eine Mischung aus Straßenswing, Barfußbossa und Firlefunk. Nach eigener Aussage machen sie damit die Welt jeden Tag ein bisschen besser. Hörprobe Am Besten mal selber reinhören. Duo "handinhand" in der Theaterruine St. Paui am Königbsbrücker Platz, 01097 Dresden, Hecht-Viertel, Mittwoch, 9. …

Weiterlesen...

---
Die Vereinsvorsitzenden des Afropa e.V.

Schon im neuen Weltclub gewesen?

von Luisa Zenker

Hasan K. wurde 1931 in einem kleinen Dorf  in Ostanatolien geboren. In den 60ern folgte er der Anwerbung deutscher Firmen und migrierte aus der Türkei ohne Familie nach Hohenlimburg. Dort nahm er eine Tätigkeit als Werkarbeiter bei ThyssenKrupp Hoesch an. Später zog seine Familie zu ihm nach Deutschland. Sie richteten sich ein, kauften eine eigene Wohnung in Dortmund, fühlten sich …

Weiterlesen...

---
Radeberger Straße voller Blüten

Rekordwärme lässt es wachsen und sprießen

von Anton Launer

Wie die Stadtverwaltung heute mitteilt, haben wir den wärmsten April seit 1961 erlebt. Darüberhinaus war der Frühjahrsmonat auch recht regenreich. Die Folge es wächst, sprießt und blüht aller Orten. Dadurch ist die Pollenbelastung so hoch, dass auch Menschen, die bisher kaum oder gar nicht mit Heuschnupfen zu kämpfen hatten, nun betroffen sind. Zum ersten Mal in diesem Jahr überstieg die …

Weiterlesen...

---
Am 2.6. rufen Empire of Outcast zum sechsten Mal zum Tanzwettbewerb "the royal knights"

Sieger sein ohne Treppchen

von Philine

Im Haus Louise bebt der Boden, denn die 27 Tänzerinnen und Tänzer des gemeinnützigen Vereins "Empire Of Outcast" (EoO) machen sich für ihre wöchentliche Probe warm. Konzentrierte Blicke, gespannte Muskeln und Lächeln, das man über den wandfüllenden Spiegel tauscht. Ganz vorn gibt Peter Huth, lässig mit Cap, den Vortänzer. Gemeinsam mit und ermuntert von Stephanie Deutsch gründete der Tänzer den …

Weiterlesen...

---
Kino am Martin-Luther-Platz

Kino am Martin-Luther-Platz

von Anton Launer

Für Kurzentschlossene. Heute Abend wird ab 21 Uhr am Martin-Luther-Platz ein Stummfilm mit Klavierbegleitung gezeigt.

Weiterlesen...