Wetten bei jedem Wetter

Wer in der Dresdner Neustadt ins Wettbüro geht, will meistens gar nicht spielen sondern lieber einen leckeren Mittagstisch genießen oder zu flotter Musike das Tanzbein schwingen. Den Namen hat das „Alte Wettbüro“ aber nicht von ungefähr.

Beliebt bei Wetten: Pferderennen
Beliebt bei Wetten: Pferderennen
Vor rund 70 Jahren war das Lädchen hier an der Antonstraße ein Künstler-Casino, später wurde es als Verlagsgebäude genutzt und in den wilden 1990ern, als die Ossis mit dem Glücksspiel überrascht wurden, wandelte sich das Haus in ein klassisches Wettbüro. Wer keinen Bock darauf hatte, das Geld zum Fenster rauszuschmeißen, der konnte es hier viel zivilisierter los werden.

Derlei Wettbüros gibt es zwar immer noch. Doch seit 2008 ist das Glücksspiel in Deutschland deutlich strenger reguliert. Der Gesetzgeber will damit negative Auswirkungen auf die Gesellschaft verhindern. Sportwetten werden von staatlich geführten Wettbüros angeboten, sowie von ausländischen Anbietern und legalen Webseiten.

Der staatliche Wettanbieter „Oddset“ betreibt traditionelle Wettbüros und eine Website – diese Option bietet jedoch niedrigere Quoten und Zugang zu weniger Wettmärkten als die ausländische Konkurrenz. Auf der anderen Seite bietet sie dafür Sicherheit und Schutz vor Betrug.

Extrem ausgebreitet hat sich inzwischen das Wetten im Internet. Das geht schnell und einfach. Bei den meisten Online-Anbietern gibt es zudem einen Bonus für Einsteiger. Hier ein Bonus-Tipp für bet3000 bonus code. Kelbet ist ein Leitfaden für Glücksspiele.

Sportwetten Ausblick auf die 1. Bundesliga Saison
Sportwetten auch für Fussball

Aber wie steht es mit den Sicherheitsstandards und der Seriosität der verschiedenen Websites? Es gibt verschiedene Kleinigkeiten, die einiges über die Seriösität des Wettportals aussagen.

  1. Gibt es eine Lizenz? Und wenn ja, welche Behörde hat sie ausgestellt.
  2. Gibt es Online-Berichte oder Bewertungen? Guckt auf Google, Facebook oder Vergleichsportalen. Bei Fake-Seiten finden sich ziemlich schnell entsprechende Einträge.
  3. Wie sieht die Website aus? Wenn aufwändige Designs oder ein Live-Score integriert sind, ist das ein gutes Zeichen. Solch einen Aufwand würde ein Trittbrettfahrer nicht auf sich nehmen.
  4. Ein- und Auszahlungen? Ein seriöser Sportwetten-Anbieter wird verschiedene Auszahlungs- sowie Einzahlungs-Möglichkeiten anbieten, um dem Kunden eine breite Auswahl anzubieten. So lassen sich große Kreditkartenanbieter wie VISA, MasterCard oder Diners Club ausschließlich bei Buchmachern vorfinden, die es ernst mit ihrer Kundschaft meinen und bereits längerfristig auf dem Markt sind. Auch PayPal steht für Seriosität. Nur ausgewählte Partner können diese Zahlungsmethode anbieten. Vorab erfolgt eine Prüfung seitens PayPal und somit werden unseriöse Webseiten sofort ausgeschlossen.
  5. Werbung, Sponsoring
    Die wichtigsten Wettportale sind nicht nur online präsent, man sieht sie auf Fußballtrikots bedeutender Mannschaften, an den Banden, in der TV-Werbung. Anbieter wie Tipico, bet365, bet-at-home oder aber bet3000 strahlen teure Werbespots aus mit Prominenten, die sich nicht mit zwielichtigen Anbietern abgeben, da dies dem Ruf schaden würde.
  6. Erreichbarkeit
    Ein guter Kundenservice ist ein wichtiges Zeichen für Seriösität. Ein seriöser Buchmacher wird rund um die Uhr für seine Kunden da sein, per Live-Chat, E-Mail oder Telefonhotline. Unseriöse Buchmacher scheuen den Kontakt zu ihren Kunden und bieten deshalb zumeist nur eine kleine FAQ-Seite und eine Anfrage per Mail an.
  7. Datenschutz
    Sensible Kundendaten werden von seriösen Buchmachern nicht weitergegeben, schon bei der Anmeldung sollte darauf hingewiesen werden. Die Wett-Seite sollte über ein SSL-Zertifikat verfügen, erkennbar am „https“ im Browser.