Anzeige

Sachsen-Ticket

Unfall mit Nachwuchs-Fußballern

Polizeimeldung
Po­li­zei­mel­dung
Bei ei­nem Auf­fahrn­fall auf der Ra­de­bur­ger Straße an der Kreu­zung zur Stauf­fen­berg­al­lee sind heute Nach­mit­tag meh­rere Ju­gend­li­che ver­letzte wor­den. Ralf Schrö­der, Pres­se­spre­cher der Dresd­ner Feu­er­wehr, teilt mit: Ge­gen 14.45 Uhr kam es auf der Ra­de­bur­ger Land­straße auf Höhe der Aral-Tank­stelle zu ei­nem fol­gen­schwe­ren Un­fall. Es wa­ren zwei PKW und ein Klein­bus be­tei­ligt. In den Fahr­zeu­gen be­fan­den sich zum Un­fall­zeit­punkt vier Er­wach­sene und acht Kinder. 

Auf­grund der An­zahl der Be­trof­fe­nen wurde ein grö­ße­res Auf­ge­bot an Fahr­zeu­gen des Ret­tungs­diens­tes und der Feu­er­wehr alar­miert. Vor Ort wurde durch den Ret­tungs­dienst und die Feu­er­wehr die Kin­der und Er­wach­se­nen von zwei Not­ärz­ten me­di­zi­nisch be­treut. Es wur­den keine Per­so­nen eingeklemmt. 

Nach bis­he­ri­gen In­for­ma­tio­nen muss­ten vier Kin­der und drei Er­wach­sene zur sta­tio­nä­ren Be­hand­lung ins Kran­ken­haus ge­bracht wer­den. Wie Ra­dio Dres­den mel­det, war in dem Klein­bus eine Mann­schaft vom SC Bo­rea Dres­den unterwegs. 

Im Ein­satz be­fan­den sich zwei Not­ärzte, neun Ret­tungs­wa­gen, der Lösch­zug Al­bert­stadt so­wie Son­der­fahr­zeuge für ei­nen Mas­sen­an­fall von Verletzten.

An­zeige

Aussitzen Deluxe 2.0

An­zeige

Palais-Sommer

An­zeige

Tranquillo Sommer Sale

An­zeige

Heavy Saurus am 20. August im Augusto Sommergarten

An­zeige

Wiedereröffnet: Villandry Dresden

An­zeige

Semper Oberschule Dresden

Wäh­rend des Ein­sat­zes war die Ra­de­bur­ger Land­straße (B 170) stadt­ein­wärts ge­sperrt, die Po­li­zei lei­tete den Ver­kehr über das Ge­lände der Tankstelle. 

Ar­ti­kel teilen