Klavierspielen ohne Notenlesen lernen

Klavierspielen ohne Notenlesen lernen - Foto: Pixabay
Klavierspielen ohne Notenlesen lernen – Foto: Pixabay
Noten lesen ist nicht nur mühsam, sondern auch frustrierend. Dies ist auch der Grund, warum viele Menschen darauf verzichten, Klavierspielen zu lernen. Die Grundlage vom Lernen, egal ob es sich dabei um ein Musikinstrument oder um ein anderes Thema handelt, ist in jedem Fall Motivation und Freude an der Tätigkeit. Für Anfänger die Klavierspielen lernen wollen, gibt es deshalb eine gute Nachricht, denn Klavierspielen ist auch ohne Notenkenntnisse möglich. Viele berühmte Künstler spielen nach Gehör oder lassen sich von ihren Gefühlen leiten und haben von Musiknoten überhaupt keine Ahnung. Ein gutes Beispiel hierzu ist der bekannte Komponist Bernstein, der u.a. die West Side Story komponierte, aber keine Noten wiedergeben konnte. In vielen Fällen bleibt beim Musikunterricht die eigene Kreativität auf der Strecke, wenn man sich nicht nach anderen Lernmethoden umsieht.

Dass es auch viel einfacher geht, ist bei Liederlernen ersichtlich, denn hier gibt es nicht nur die Noten für das Lied Una Mattina von Ludovico Einaudi, sondern auch die Option das Lied auf dem Klavier Online zu lernen. Diese Webseite wurde für Anfänger im Klavierspielen gemacht, weshalb die riesige Sammlung von Klavierlektionen auch einfache Versionen von deutschen und internationalen Hits anbietet. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob man Noten lesen kann oder nicht. Wer Lust hat, lässt es sich von einem Klavierlehrer online beibringen, ansonsten funktioniert das Klavierspielen auch ohne Notenanzeige. Mit einer animierten Oberfläche von einem Piano auf dem Bildschirm und einfachen Play-, Stopp- und Pausefunktionen, kann man sich nicht nur die Hände auf den Tasten zeigen lassen, sondern auch die angeschlagenen Noten. Während ein bestimmter Song läuft, sieht man also genau, was die einzelnen Hände spielen.

Was bringt ein Online-Kurs für Anfänger, um Klavierspielen zu lernen?

Notenlesen ist beim klassischen Klavierunterricht unerlässlich, während es beim Pianospielen lernen Online nicht unbedingt notwendig ist. Ein Online-Klavierkurs ist in der Regel viel preiswerter wie bei einem Lehrer und noch dazu rund um die Uhr verfügbar. Sie eignen sich für Menschen aller Altersgruppen und schon in kürzester Zeit können die meisten Teilnehmer verschiedene Lieder auf dem Klavier spielen. Bei Liederlernen als Beispiel finden auch absolute Anfänger im Klavierspielen nützliche Hinweise über die korrekte Körperhaltung, sowie auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, um die ersten kleinen Melodien zu spielen. Wer sich für einen Online-Klavierunterricht entscheidet, sollte auf die vorhandenen Klaviertutorials achten, da sich nicht jeder Spieler für klassische Musik begeistern kann und auch Themen von den Beatles, Adele oder den Toten Hosen sehr gefragt sind.

Online-Klavierkurse sind aber auch interessant für Menschen, die zwar als Kind Klavier spielen lernten, aber es im Laufe der Zeit wieder aufgegeben haben. Anhand von gut verständlichen Theorieeinheiten und natürlich auch durch die angezeigten Tastenabfolgen können die Lieder stückweise gelernt und auch die entsprechenden Noten angezeigt werden. Wer Freude an Musik hat, wird mit Online-Kursen sicherlich richtig liegen. Allerdings sollte man sich dabei auch bewusst sein, dass für professionelle Auftritte am Klavier selbstverständlich auch die Praxis und die Erfahrungen eine sehr große Rolle spielen.

Klavierspielen ohne Notenlesen lernen - Foto: Pixabay
Klavierspielen ohne Notenlesen lernen – Foto: Pixabay

Wie wichtig sind überhaupt die Noten zum Klavierspielen?

Ohne die Noten wäre unsere Musik mit Sicherheit nicht auf dem aktuellen Stand. Sie bilden also das Fundament der Musikkultur. Obwohl es in der heutigen Zeit viel leichtere Lernmethoden als Notenlesen zum Klavierspielen oder für andere Musikinstrumente gibt, sind Big Bands und auch Orchester nach wie vor darauf angewiesen. Es ist bei Audiofiles viel zu umständlich, erst einmal die jeweiligen Parts herauszuhören und diese nachzulernen. Musiknoten können im Prinzip mit einem optimalen Arbeitswerkzeug verglichen werden, welches international in der Musikszene verstanden wird. Wer sich zum deutschen Ludovico Einaudi hocharbeiten und keine Noten lernen will, sollte sich deshalb nach Methoden umsehen, bei denen man auch ohne Noten Piano spielen lernen kann.

Will man allerdings lieber frei Klavier spielen, dann sind Kenntnisse über Akkordfolgen in Dur- und Molltonarten ausreichend. Diese Spielform ist ideal um das Musikstück Una Mattina von Ludovico Einaudi ohne Noten zu lernen. Aber auch Balladen, Blues oder Popsongs können dadurch auch für Anfänger zu leichten Übungen auf dem Piano werden. Schwieriger wird es allerdings, wenn man mehrere Werke von Chopin oder Beethoven auf dem Klavier interpretieren will. Fest steht auf jeden Fall, das Notenlesen lernen durch Klavierkurse Online viel leichter und spannender ist, als bei einem Klavierlehrer.

Fazit

Inwiefern Notenlesen zum Klavierspielen wichtig ist oder nicht, liegt an jedem Klavierspieler selbst und selbstverständlich auch an seinen gesetzten Zielen. Wer nur aus Freude an der Musik oder als Hobby Una Mattina von Ludovico Einaudi spielen möchte, braucht sich anhand von aktuellen Lernmethoden nicht mit Noten rumärgern. Bei einem Klavierunterricht im Internet wird auf dem Bildschirm die Tastenführung gezeigt und es besteht auch die Möglichkeit, an den Lieblingssongs zu üben. Praktisch ist natürlich auch, dass die Tastenführung durch die Play- und Stoppfunktionen bei den online Piano Kursen für Anfänger einstellbar sind. Man kann beliebig auf die Pause drücken, sich die Lektionen noch einmal genauer und langsamer anzeigen lassen und sie mehrmals wiederholen. Es handelt sich dabei also um sehr einfache Methoden, bei denen Piano spielen auch für Anfänger problemlos möglich ist.