Polizei schnappt betrunkenen Räuber

Wie die Polizei heute meldet, konnte sie gestern Mittag an der Königsbrücker Landstraße einen betrunkenen Räuber festnehmen. Was war passiert?

Der 49-Jährige betrat ein Bistro und bestellte Speisen und Getränke. Zu der Zeit war noch ein Gast in dem Laden. Als der ging, schnappte sich der Räuber ein Messer und bedrohte die Mitarbeiterin. Er zwang sie, in die hinteren Räume zu gehen. Dort war der Inhaber des Bistros zugegen, auch ihn bedrohte der Ganove mit dem Messer und forderte Geld. Doch den beiden Opfern gelang die Flucht. Draußen riefen sie die Polizei.

Die konnte den Gangster noch im Bistro festnehmen. Eine erste Blutalkohol-Kontrolle ergab knapp zwei Promille. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Aufhebung der Festnahme an und der Räuber wurde inzwischen aus dem polizeilichem Gewahrsam entlassen. Er wird sich nach Abschluss der Ermittlungen für sein Verbrechen verantworten müssen.