Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Neustadt-Geflüster in Diplomarbeit

Das Eti­kett eines Sze­ne­vier­tels und die Dresd­ner Äußere Neu­stadt” ist der Titel einer Diplom­ar­beit, die im August 2004 eine ange­hende Diplom­geo­gra­fin ver­fasst hatte. Sie setzte sich wis­sen­schaft­lich mit dem Szene-Begriff aus­ein­an­der und hin­ter­fragt die Ver­wen­dung die­ses Begriffs für die Äußere Neustadt. 

Von Sei­ten der Dresd­ner Presse wird der Äuße­ren Neu­stadt sehr viel Auf­merk­sam­keit geschenkt”, stellte die junge Fach­frau damals auf Seite 45 ihrer Arbeit fest. “Dies wird z. B. daran deut­lich, dass in zwei Dresd­ner Tages­zei­tun­gen der Stadt­teil mit einer eige­nen wöchent­li­chen Rubrik prä­sent war bzw. ist: ca. seit 1997 bis 2000 “AnDis Bunte Neu­stadt” in den Dresd­ner Neu­es­ten Nach­rich­ten (DNN) und seit Juni 1999 das “Neu­stadt-Geflüs­ter” in der Säch­si­schen Zei­tung (SZ)”.

Beide Rubri­ken gibts nicht mehr. Schade! 

Dafür lebt das Neu­stadt-Geflüs­ter online weiter.

Arti­kel teilen

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.