Anzeige

Blitzumzug

Stadtbezirksbeirat: Sondersitzung

Um den vielen Tagesordnungspunkten Herr zu werden, treffen die Stadtbezirksbeiräte Neustadt am Montag zur Sondersitzung zusammen. Aktuell stehen zwölf Punkte zur Diskussion. Der Großteil davon beschäftigt sich mit Förderprojekten, aber auch der Antrag der Linken zur Beschleunigung der Planungen zum Ausbau der Königsbrücker Straße wird diskutiert. Die nächste, dann wieder planmäßige, Sitzung findet dann am 14. März statt.

Aus der Tagesordnung der Sondersitzung

Förderung des Erlebnispfades Äußere Neustadt (Blickwinkel): Erweiterung und Sanierung. In diesem Teil des Projektes erfolgt die Sanierung der neun existierenden Stationen und die Errichtung der Station „Gedenken“ Prießnitzstraße/Ecke Bautzner Straße. Dies geschieht auf Grundlage der im Teil I des Projektes ausgehend von den ermittelten Defiziten erarbeiteten Konzeption und Maßnahmen für die jede Station. Das Projekt soll mit 17.872,80 Euro gefördert werden. Weitere Informationen siehe ausführliche Projektbeschreibung.

Der Gedenkstein an der Prießnitzstraße soll Teil des Erlebnispfades werden.
Der Gedenkstein an der Prießnitzstraße soll Teil des Erlebnispfades werden.

Förderung der KiKlA-Stube im Hecht-Viertel. Das ist die Erweiterung des bereits bestehenden Projektes „Kinder-Kleidung-Austausch„. Mit der Anschubfinanzierung durch den Stadtbezirksbeirat Neustadt Anfang 2021 konnte ein Angebot für Familien aus dem Stadtbezirk Neustadt eingerichtet werden. Mit der nun geplanten Fortsetzung und Erweiterung (Leihpakete „Kleine Strampler“) sollen für das Projekt insgesamt dauerhaft tragfähige Strukturen geschaffen werden. Daher wird eine nochmalige Förderung in Höhe von 13.000 Euro beim Stadtbezirksamt Neustadt beantragt, um das Projekt weiter auszubauen und zu stabilisieren.

Förderung des Projektes: Bespielung Vorplatz Scheune in Höhe von 7.625 Euro. Insgesamt sind etwa 60 Vorhaben geplant. Weitere Informationen siehe Projektbeschreibung.

Anzeige

tranquillo

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Massage-Laden

Anzeige

Alternatives Akustikkollektiv

Finanzierung durch den Stadtbezirksbeirat Neustadt; hier: Neue Einrichtung und Nutzung des Kunstraums „Galerie Einhorn“, Königstraße 15 in der Inneren Neustadt. Förderung in Höhe von 10.000 Euro.

Förderung des Tages der offenen Tür 2022 des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden (HSKD) – dabei handelt es sich um eine Umwidmung von Mitteln aus dem vergangenen Jahr in Höhe von 1.200 Euro.

Förderung des Projektes „Chancen für die Chancenlosen“ in Höhe von 11.000 Euro. Weitere Infos in der Projektbeschreibung.

Finanzierung der Fortführung „Kampagne zur Ansprache von Partygästen der Äußeren Neustadt für das Jahr 2022“ in Höhe von 33.500 Euro. Dabei werden Anzeigen der „Geisterkampagne“ in Sax, Dresdner, Fahrgastfernsehen, als Citicards und auf Tag24 geschaltet.

Anzeige

Fit together mit Claudia Seidel

Vier Geister für mehr Sauberkeit, weniger Lärm und Gestank.
Vier Geister für mehr Sauberkeit, weniger Lärm und Gestank.

Förderung des Klubkultur Sommer 2022 in Höhe von 30.000 oder 35.000 Euro. Ziel des Klubkultur Sommer ist, mit Akteuren aus der Szene selbst, eine Entlastung an der „schiefen Ecke“ herbeizuführen. Dabei sollen die Menschenmassen an der genannten Kreuzung umgeleitet und gezielt eine Dezentralisierung der Feierkultur gefördert werden. Um mit den Angeboten möglichst viele Menschen zu erreichen und vor allem ein attraktives Alternativangebot zur „schiefen Ecke“ zu schaffen, werden diese ohne Eintritt angeboten. Abhängig von der Höhe der Förderung kann das Programm auch erweitert und eine größere Anzahl an Veranstaltungen durchgeführt werden. Weitere Informationen siehe Projektbeschreibung.

Vorlagen und Anträge zur Beratung und Berichterstattung an die Gremien des Stadtrates

Sanierung der Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee – Maßnahmen zur Beschleunigung der Planfeststellung und zur Realisierung. Ein Antrag der Fraktion Die Linke.

Linken-Stadtrat Thilo Wirtz an der Königsbrücker Straße
Linken-Stadtrat Thilo Wirtz an der Königsbrücker Straße bei der Vorstellung des Antrages

Entwicklungskonzeption für den Stadtbezirk Neustadt, ein Antrag von SPD und Die Linke. Gefordert wird eine Sozialraumanalyse analog zu den vergangenen Analysen des Sanierungsgebietes für die Äußere Neustadt, das Hechtviertel und die Leipziger Vorstadt.

Die Dissidenten-Fraktion hat einen Antrag eingereicht, der fordert die Stadtbezirksbeiräte künftig bei der Auswahl der Stadtbezirksamtsleiter*innen zu beteiligen, der Antrag im Detail.

Die Sitzung beginnt um 17.30 Uhr und ist öffentlich. Sie findet im Stadtbezirksamt Neustadt, Bürgersaal, Hoyerswerdaer Straße 3, 01099 Dresden, statt. Es besteht die Pflicht zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises. Teilnehmer sind weiterhin verpflichtet, während der Sitzung sowie in der gesamten Versammlungsstätte eine FFP2-Maske zu tragen.

Artikel teilen

2 Ergänzungen

  1. Ja. Sorry. Ergänze ich gleich.

    Die Sitzung beginnt um 17.30 Uhr und ist öffentlich. Sie findet im Stadtbezirksamt Neustadt, Bürgersaal, Hoyerswerdaer Straße 3, 01099 Dresden, statt. Es besteht die Pflicht zur Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises. Teilnehmer sind weiterhin verpflichtet, während der Sitzung sowie in der gesamten Versammlungsstätte eine FFP2-Maske zu tragen.

Ergänzungen gern, aber bitte recht freundlich.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.