Anzeige

Weinberg-KulTour am 17. Oktober 2021

Polizeimeldungen vom Wochenende

Wie die Dresdner Polizei heute meldet, war sie in den Nächten zum Sonnabend und zum Sonntag wieder in der Neustadt im Einsatz, jeweils zwischen 20 und 4 Uhr. Unterstützt wurde die Polizeidirektion Dresden von Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei. Die Polizisten kontrollierten insgesamt 80 Personen und nahmen 17 Anzeigen auf. Sie ermitteln dabei gegen 13 Personen unterschiedlicher Nationalitäten, insgesamt zwölf Männer im Alter von 16 bis 42 Jahren und eine 23-jährige Frau.

So stellten die Polizist*innen in der Nacht zu Sonntag einen mutmaßlichen Dieb. Eine Frau hatte bemerkt, wie ihr der 26-jährige Mann die Geldbörse und das Handy in einem Lokal an der Katharinenstraße stahl. Anschließend folgte sie ihm und alarmierte Polizeibeamte, die den Libyer stellen konnten.

Auf dem Alaunplatz beleidigte ein 17-Jähriger drei Polizeibeamte und rannte davon. Er konnte gestellt werden, wobei er nach den Polizisten trat und schlug. Ein 16-Jähriger unterstützte den 17-Jährigen und attackierte die Beamten ebenfalls. Ein Polizist erlitt leichte Verletzungen. Die Beamten ermitteln gegen beide jugendlichen Deutschen wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

In der Nacht zu Sonnabend wurde ein 17-Jähriger auf dem Alaunplatz beraubt. Der Jugendliche wurde aus einer Gruppe heraus von mehreren jungen Männern angesprochen und geschlagen. Sie klauten rund 30 Euro aus der Brieftasche des jungen Mannes. Polizisten konnten wenig später einen Tatverdächtigen stellen. Nun ermitteln sie wegen Raubes gegen den 28-jährigen Rumänen. An beiden Tagen waren insgesamt 68 Polizeibeamte im Einsatz.

Anzeige

Tranquillo - neue Kollektion

Anzeige

10 Jahre Neueröffnung

Anzeige

Canaletto-Gin der Dresdner Spirituosen Manufaktur

Anzeige

Blitzumzug

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Anzeige

Populi Fair Fashion Onlineshop

Anzeige

Semper Oberschule Dresden

Einbruch in Firmengebäude

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Firmengebäude an der Straße „An der Eisenbahn“ im Industriegelände eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und drangen in das Gebäude ein. Danach durchsuchten sie die Räume und stahlen eine Geldkassette mit rund 300 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 600 Euro.

Polizeimeldung
Polizeimeldung
Artikel teilen