Anzeige

Aussitzen Deluxe 2.0

Eine Anleitung für Anfänger in der Welt der Bitcoin-Investitionen


Bekannteste Kryptowährung: der Bitcoin - Gerd Altmann, Pixabay
Be­kann­teste Kryp­to­wäh­rung: der Bit­coin – Gerd Alt­mann, Pixabay

Man kann nicht über Kryp­to­wäh­run­gen spre­chen, ohne Bit­coin zu er­wäh­nen. Diese di­gi­tale Wäh­rung ist viel­leicht die be­lieb­teste im Mo­ment. Als eine der ers­ten Kryp­to­wäh­run­gen hat Bit­coin wei­ter an Po­pu­la­ri­tät auf der gan­zen Welt ge­won­nen. Die Men­schen nut­zen sie, um Dienst­leis­tun­gen und Wa­ren on­line zu kau­fen. Ei­nige in­ves­tie­ren so­gar in ihn.

Platt­for­men wie Yuan­Pay Group Er­fah­run­gen er­mög­li­chen es den Men­schen, Bit­coin schnell zu kau­fen und zu ver­kau­fen. Sol­che Sys­teme ha­ben es ver­ein­facht, wie Men­schen mit Bit­coin han­deln. Selbst wenn Sie nicht ver­ste­hen, wie Bit­coin funk­tio­niert, kön­nen Sie eine sol­che Platt­form nut­zen, um diese di­gi­tale Wäh­rung mit Ge­winn zu kau­fen und zu verkaufen.

Aber wie bei al­len an­de­ren In­ves­ti­tio­nen wäre es hilf­reich, wenn Sie wüss­ten, was Bit­coin ist und was es mit sich bringt, in ihn zu investieren.

Bitcoin Definiert

Bit­coin be­zieht sich auf eine di­gi­tale Wäh­rung oder ein­fach Kryp­to­wäh­rung. Es ist eine Form von elek­tro­ni­schem Geld, das Kryp­to­gra­phie ver­wen­det, um Trans­ak­tio­nen zu ve­ri­fi­zie­ren. Bit­coin un­ter­schei­det sich von Fiat-Geld, weil es nur als di­gi­tale Wäh­rung ver­füg­bar ist. Er be­steht aus ei­nem Code­satz, der seine Ope­ra­tio­nen be­stimmt. Da Tau­sende von Kno­ten­punk­ten oder Com­pu­tern die­sen Code aus­füh­ren, ist Bit­coin de­zen­tra­li­siert. Und weil die Ge­samt­zahl des Codes nicht mehr als 21 Mil­lio­nen Mün­zen be­trägt, ist Bit­coin knapp.

Diese di­gi­tale Wäh­rung ver­wen­det die Block­chain-Tech­no­lo­gie, um Trans­ak­tio­nen auf­zu­zeich­nen. Und dies ist eine öf­fent­li­che Da­ten­bank oder ein Haupt­buch, und nie­mand kann Ein­träge darin lö­schen oder ver­än­dern. Proof-of-Work ist ein Pro­zess, durch den Bit­coin Trans­ak­tio­nen va­li­diert. Mi­ner ver­voll­stän­di­gen die­sen Pro­zess, in­dem sie den kryp­to­gra­phi­schen Schlüs­sel für Blö­cke in Bit­coins Block­chain be­rech­nen. Die Leute nen­nen dies Bit­coin-Mi­ning, weil es mit dem Pro­zess der Gold­su­che ver­gli­chen wird.

Bit­coin hat viele In­ves­to­ren an­ge­zo­gen, weil es wie pri­va­tes Geld ist. Im We­sent­li­chen kon­trol­liert keine Re­gie­rung oder Zen­tral­bank Bit­coin. Und die Leute be­nut­zen es, um Geld zu trans­fe­rie­ren, ohne Zwi­schen­händ­ler wie Ban­ken ein­zu­be­zie­hen. Bit­coin ist si­cher vor ex­ter­nen Kräf­ten wie Re­gie­run­gen, die den Um­lauf von Fiat-Wäh­rung und die Steu­er­po­li­tik re­gu­lie­ren. Das liegt daran, dass es Open-Source-Tech­no­lo­gie ver­wen­det und de­zen­tra­li­siert ist.

Bitcoin Verwendungszwecke

Frühe Ver­wen­dungs­zwe­cke von Bit­coin be­inhal­ten die Be­zah­lung von Ge­gen­stän­den und Dienst­leis­tun­gen. Men­schen be­nut­zen Bit­coin, um für Im­porte, Ex­porte und in­ter­na­tio­nale Ver­träge zu be­zah­len. Sie kön­nen diese Kryp­to­wäh­rung auch in den meis­ten On­line-Märk­ten verwenden.

Heute spe­ku­lie­ren Men­schen mit die­ser Kryp­to­wäh­rung, um Ge­winne zu ma­chen. Und dies hat zum Not­stand von Bit­coin-Bör­sen ge­führt, wo Men­schen Bit­coin kau­fen und ver­kau­fen. Der Han­del mit Bit­coin ist eine der Mög­lich­kei­ten, wie Men­schen in diese Kryp­to­wäh­rung in­ves­tie­ren. Zum Bei­spiel kön­nen Sie Bit­coin zu ei­nem nied­ri­gen Preis kau­fen und dann zu ei­nem hö­he­ren Preis ver­kau­fen, um Ge­winne zu erzielen.

Ei­nige Leute nut­zen so­gar Krypto-Bör­sen, um Bit­coin zu kau­fen und zu hal­ten. Seien Sie je­doch vor­sich­tig, wenn Sie diese In­ves­ti­ti­ons­stra­te­gie an­wen­den. Re­cher­chie­ren Sie den Markt sorg­fäl­tig, um mög­li­che Preis­be­we­gun­gen zu be­stim­men, da­mit Sie Ihr Geld nicht ver­lie­ren, wenn der Bit­coin-Preis wei­ter fällt.

Warum in Bitcoin investieren?

Diese Kryp­to­wäh­rung stellt ei­nen neuen Ver­mö­gens­wert dar, ei­nige Leute ha­ben be­reits in Bit­coin in­ves­tiert und er­heb­li­che Ge­winne ge­macht. Seine Po­pu­la­ri­tät und wach­sende Ak­zep­tanz ha­ben so­gar große Un­ter­neh­men und in­sti­tu­tio­nelle In­ves­to­ren an­ge­zo­gen. Das be­deu­tet, dass der Wert von Bit­coin höchst­wahr­schein­lich wei­ter an­stei­gen wird.

Da­her könnte dies der rich­tige Zeit­punkt sein, um in diese di­gi­tale Wäh­rung zu in­ves­tie­ren. Al­ler­dings ist der Bit­coin-Preis vo­la­til. Er schwankt sehr schnell und manch­mal ra­sant. In­ves­tie­ren Sie da­her vor­sich­tig in diese Kryptowährung.

Bitcoin Investitions Tipps

  • Wenn Sie sich ent­schei­den, in Bit­coin zu in­ves­tie­ren, be­ach­ten Sie diese Tipps:
  • Kau­fen Sie eine si­chere Bit­coin-Wal­let zur Auf­be­wah­rung Ih­rer Coins
  • In­ves­tie­ren Sie nicht Ihr ge­sam­tes Ein­kom­men oder Ihre Ersparnisse
  • Zie­hen Sie lang­fris­tige Bit­coin-In­ves­ti­tio­nen auf­grund der Vo­la­ti­li­tät in Betracht
  • Be­ob­ach­ten Sie den Krypto-Markt ge­nau, um fest­zu­stel­len, wann Sie Bit­coin kau­fen und ver­kau­fen soll­ten, um Ge­winne zu erzielen
  • Ver­wen­den Sie eine zu­ver­läs­sige Krypto-Börse für den Han­del mit Bitcoin

Schlussgedanken

Es wäre hilf­reich, wenn Sie Bit­coin und den Markt aus­gie­big re­cher­chie­ren wür­den, be­vor Sie in­ves­tie­ren. Ler­nen Sie so viel wie mög­lich, um in­for­mierte Ent­schei­dun­gen und Hand­lun­gen zu tref­fen. Auf diese Weise kön­nen Sie Ver­luste mi­ni­mie­ren und Ge­winne stei­gern, wenn Sie in Bit­coin investieren. 

Ar­ti­kel teilen